Special: Browsergames vs. normale Computerspiele

browsergame-goodgame-farm
Browsergames wie beispielsweise Goodgame Farm sind sehr beliebt.

Seit es Computer gibt, gibt es auch Computerspiele. Diese Computerspiele waren zunächst nur sehr einfach dargestellt, aber dennoch sehr beliebt bei jung und alt. Mit der Zeit sind nicht nur die Computer, sondern auch die Spiele perfektioniert worden. Immer bessere und neuere Spiele kommen auf den Markt und erobern die Computer der Besitzer. Zusätzlich zu den Computerspielen haben seit Anbeginn des Internets auch Browsergames immer mehr Zuspruch erhaltenNun stellt man sich die Frage welche Art von Spielen besser ist. Dies liegt im Auge des Betrachters. Der eine mag lieber Computerspiele ohne das Internet zu nutzen und andere möchten lieber Browsergames spielen.

Browsergames im Vergleich zu normalen Computerspielen

Browsergames sind Spiele, die ausschließlich über eine Internetverbindung spielbar sind. Sie sind

  • meist kostenlos und
  • benötigen keinen Speicherplatz auf dem Computer.
  • Zudem kann man sie uneingeschränkt mit Freunden spielen und wenn man möchte kann man sich entsprechende Features gegen Bezahlung hinzu buchen.

Computerspiele hingegen

  • müssen zunächst erst einmal gekauft und
  • auf dem Computer installiert werden.

Sie benötigen auf dem Computer bestimmte technische Voraussetzungen und können nach der Installation uneingeschränkt gespielt werden, ohne das Internet nutzen zu müssen. Allerdings kann man das Internet nutzen, um gemeinsam mit Freunden das Computerspiel zu spielen. Dazu müssen auch die Freunde dasselbe Spiel auf dem Computer installiert haben. Dennoch, lt. des Online Magazins dnn-online ist der Hauptgrund der Beliebtheit der Browsergames der das diese in der Regel kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Egal ob man lieber ein Computerspiel oder ein Browserspiel spielen möchte, es ist immer für jeden Geschmack etwas dabei. Strategiespiele, Actionspiele, Adventurespiele und andere Spiele kann man sowohl im Internet als Browsergame, als auch als Computerspiel spielen, das man im Geschäft um die Ecke gekauft hat. Wichtig hierbei ist nur, dass man Spass an dem Spiel hat, wobei es keine Rolle spielt, ob es ein Browsergame ist oder ein gekauftes Computerspiel. Bei beiden Spieltypen ist es allerdings ärgerlich, wenn der Computer oder die Software mit der das Spiel gespielt werden soll zu alt oder nicht kompatibel ist und das Spiel daher nicht funktioniert. Deshalb ist es wichtig, dass man sich vor dem Kauf des Computerspiels informiert, ob es auf dem Computer spielbar ist. Beim Browsergame hingegen reicht es wenn man sich entsprechende Software herunterlädt, um das Spiel dann auch in entsprechender Qualität spielen zu können und dabei auch den entsprechenden Spass zu haben.

Mehr zum Thema

>> Browsergames bei Spielesnacks.de

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben