Sonic Dash Spieletest: Renn, Sonic, renn!

Name: Sonic Dash | Genre: Endless-Runner, Geschicklichkeit | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad | Hersteller: Sega | Geeignet für: Kinder und Erwachsene

Wie setzt man ein Sonic-Spiel passend für mobile Geräte um? Ein Gamepad auf dem Display imitieren, um die komplexen -Steuerung nachzubilden? Nein! Hersteller Sega hat die perfekte Antwort gefunden. Und die lautet…

Ruuuuun

. Ja, Sonic Dash ist ein 3D-Endless-Runner wie zum Beispiel das berühmte Temple Run. Also nur eine Kopie? Nein, definitiv nicht. Denn Sonic Dash hat etwas, was Temple Run & Co. nicht bieten: Speed. Viel Speed! Und das in Form des blauen Maskottchens, das in gewohnter Manier mit Highspeed durch die Levels flitzt, Hindernissen ausweicht, durch Loopings brettert und auch große Sprünge durch die Luft vollführt. Oder mit seinen Attacken die Gegner platt macht.

Blau und gemein

Eines der Markenzeichen der Sonic-Spiele – die wahnsinnige Geschwindigkeit –  hat Sega also perfekt auf iPhone, iPod Touch und iPad portiert. Damit allerdings auch ein typisches Manko: Sonic Dash ist oft fies und schwer, weil Hindernisse gerne mal hinter Bergkuppen oder in steilen Kurven stehen. Oder weil du innerhalb von Millisekunden mehrere knapp hintereinander stehende Fallen meistern musst. Damit du hier nicht immer wieder frustriert das Zeitliche segnest, kannst du dir Wiederbelebungen erspielen. Oder gegen Bares erkaufen.

Fazit

Schnell und herausfordernd: Sega hat es mit Sonic Dash geschafft, das perfekte Sonic-Spielerlebnis für iOS zu erschaffen. Gratulation!

  • Superschnell
  • Tolle Grafik
  • Typisches Sonic-Flair
  • Herausfordernd und fesselnd

  • Teilweise gemeines Leveldesign
  • Optisch zu wenig Abwechslung

Sonic Dash laden

 >> Sonic Dash für iOS herunterladen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Endless Runner ist ein Spiel, bei dem du quasi unendlich lange spielen kannst. Meist läuft du mit deiner Spielfigur automatisch und musst schnell reagieren. Machst du einen Fehler, ist das Spiel vorbei. In der Regel werden die Levels auch zufällig generiert, sodass jeder Neustart auch eine neue Herausforderung darstellt. Ein Paradebeispiele für einen Endless Runner ist unter anderem Temple Run.

Kommentar schreiben