Solars Abenteuer: Tipps, Tricks und Hilfen für den schnellen Einstieg

Solars Abenteuer ist ein wunderbares -Spiel, das dank seiner tollen Grafik und der abwechslungsreichen Aufgaben viele Stunden fesseln kann. Doch wenn du kein Zeitmanagement-Profi bist, weil du nur selten oder gar noch nie Derartiges gespielt hast, dann könntest du vor ungewollten Problemen stehen. Es gibt zwar ein toll gemachtes , doch das verrät dir auch nicht alles. Und der Schwierigkeitsgrad zieht schnell an. Deswegen haben wir für dich ein paar Tipps, Tricks und Hilfen zu Solars Abenteuer zusammengestellt, damit du schnell und unkompliziert ins Spiel reinkommst.

Nützliche Spieletipps zu Solars Abenteuer

  • Jedes Level besitzt eine Zeitbegrenzung, welche du links oben unter deiner Rohstoff-Anzeige siehst. Schließt du ein Level innerhalb eines Zeitlimits ab, bekommst du dafür unterschiedlich viele Sterne als Belohnung – je nachdem, wie schnell du warst.
  • Schaffst du es nicht, innerhalb der vorgegebenen Zeit das Level beenden, so ist das kein Beinbruch. Du kommst trotzdem weiter, erhältst aber keine Sterne für gute Leistungen.
  • Ein Level besteht meist aus mehreren Abschnitten, also Unterlevels. Dein Zeitlimit gilt immer für alle Unterlevels zusammen.
  • Ob ein Level aus mehreren Abschnitten besteht, siehst du beim Start des Levels. Hier steht dann zum Beispiel „Level 1.1“. Die Nummer hinter dem Punkt gibt also an, dass es Unterlevels gibt – allerdings nicht, wie viele genau.
  • Das Zeitlimit läuft erst los, wenn du beim Start des Levels zum ersten Mal irgendwohin klickst. Bis dahin hast du unbegrenzt lange Zeit, dir das (Unter-)Level anzugucken.
  • Schaue dir den Aufbau eines (Unter-)Levels genau an, bevor du loslegst. Analysiere, wie die Wege verlaufen, wo Rohstoffe liegen und an welchen Orten Personen stehen. Überlege dir, was wohl von dir gefordert sein könnte und mache dir einen groben Plan, was du dazu erledigen musst.
  • Ohne Rohstoffe geht hier nichts! Präge dir also genau ein, wo Bäume stehen oder auf den Wegen liegen, wo du Stein abbauen oder Nahrung sammeln kannst. Und welche dieser Rohstoffquellen du zuerst ohne große Hindernisse angehen kannst.
  • Die wichtigsten Rohstoffe sind Holz und Nahrung. Diese beiden werden in fast jedem Level benötigt. Besorge diese also immer zuerst.
  • Um an manche Rohstoffe oder wichtige Objekte zu gelangen, benötigst du meist andere Rohstoffe oder Objekte. Bäume kannst du zum Beispiel nur fällen, wenn du eine Axt und Nahrung hast. Denke also darüber nach, wo du immer was am schnellsten bekommen kannst.
Rohstoffe in Solars Abenteuer
Rohstoffe sind das A und O in Solars Abenteuer. Präge dir immer ein, wo du was in den Levels findest. Und merke dir die Zusammenhänge, wie viel du von was brauchst, um etwas anderes zu erhalten. Hier im Bild siehst du, dass du einen Arbeiter mit Axt und ein Essenspprotion brauchst, um den Baum zu fällen. Dieser gibt dir dann zehn Einheiten Holz. Diese wichtige Info erhältst du, indem du mit dem Mauscursor über das gewünschte Objekt gehst, aber dabei nicht klickst!
  • Präge dir die wichtigsten Zusammenhänge schnell ein. Beispiel: Für das Stopfen von Löchern wird Holz benötigt; fürs Holzsammeln brauchst du Nahrung; Nahrung kriegst du aus Büschen oder Windmühlen; Windmühlen müssen gebaut werden, dazu brauchst du andere Rohstoffe. Und so weiter…
  • Gehst du mit der Maus über ein zu bauendes Objekt oder abzubauenden Rohstoff, so siehst du, welche anderen Dingen du dazu benötigst.
  • Viele Rohstoffe wie Holz oder Nahrung wachsen nach. Fällst du zum Beispiel einen Baum, so ist er in ein paar Sekunden wieder da.
  • Ein wichtiger Unterschied zu anderen Zeitmanagement-Spielen: Wurden Rohstoffe oder Produkte von deinen Arbeitern oder Produktionsanlagen zur Verfügung gestellt, musst du sie selbst aufsammeln – das macht kein Arbeiter.
  • Bereit gestellte Waren sammelst du ein, indem du mit dem Mauszeiger darüber gehst. Ein Klick ist nicht nötig.
  • Sei schnell beim Aufsammeln, denn die Rohstoffe und Produkte verschwinden nach fünf bis zehn Sekunden! Bist du zu langsam, musst du warten, bis sie wieder verfügbar sind. Das kostet dich Zeit.
  • Deine Aufgaben für das aktuelle Level siehst du rechts oben auf dem Bildschirm. Oft werden diese im Spielverlauf upgedatet; das heißt, es kommen neue Ziele hinzu.
Solars Abenteuer Menüleiste
Links oben siehst du deine gesammelten Rohstoffe, darunter das Zeitlimit. Darunter ist links das Inventar mit besonderen Objekten. Rechts oben siehst du deine Aufgaben und den Button, um das Spiel zu pausieren.
  • Der Weg zur Lösung eines Ziels ist meist ziemlich komplex und verschachtelt. Oft musst du mehrere Zwischenschritte machen und Zwischenziele erreichen, um eine Aufgabe zu erfüllen.
  • Figuren mit einem !-Zeichen über dem Kopf sind wichtig. Vernachlässige sie also nicht.
  • Für viele Ziele sollst du besondere Objekte wie Äpfel oder Keulen aufsammeln, die nicht zu deinen Rohstoffen gehören. Diese Spezial-Objekte werden im Inventar links gesammelt und bei Einsatz automatisch verwendet – du musst hier also nie hinklicken.
  • Damit du das Zeitlimit erreichst, sind schnelle Abläufe extrem wichtig. Sei also ein schneller Klicker, Verschnaufpausen gibt es in Solars Abenteuer keine! Denke deswegen immer voraus und lasse keinen Leerlauf entstehen!
  • Brauchst du mal eine Pause, so findest du den Button für diese rechts oben.
  • Für flotte Abläufe sind die Wege wichtig. Räume sie möglichst schnell frei beziehungsweise repariere sie fix. Achte auch auf Abkürzungen, welche die wichtige Sekunden-Vorteile einbringen.
  • Nutze immer alle Arbeiter, die du hast. Die Menge der zur Verfügung stehenden Kollegen siehst du an den Zahlen über deinem Hauptzelt.
  • Du kannst immer nur so viele Aufträge gleichzeitig verteilen, wie du Arbeiter hast. Ein Verteilen im Voraus ist nicht möglich. Hat also ein Arbeiter seine Arbeit verrichtet, klicke sofort die nächste Aufgabe an.
  • In späteren Levels kannst du dein Zelt verbessern und dadurch mehr Arbeiter erschaffen. Tue das möglichst schnell, achte aber hierbei auf die benötigten Rohstoffe.
  • Manche Charaktere bieten besondere Eigenschaften, die du nutzen musst. Beim Schmied stellst du zum Beispiel Werkzeuge her. Die Einzelteile dafür musst du aber erst suchen.
Komplexes Leveldesign bei Solars Abenteuer
Die Levels sind vollgestopft mit vielen Aufgaben. Tipp: Sammle alle naheliegenden Rohstoffe ein und mache die Wege zu Charakteren mit einem !-Zeichen frei. Und versuche, so schnell wie möglich dein Zeit zu vergrößern, damit du mehr Arbeiter erhältst.

Mehr zum Thema

>> Solars Abenteuer: Demo-Download

>> Solars Abenteuer: Vollversion laden

>> Unser Test-Artikel zu Solars Abenteuer

>> Weitere Tipps, Tricks, Hilfen und Infos zu Spielen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

In Zeitmanagement-Spielen (hin und wieder auch Klick-Management genannt) geht es darum, dass du unter Zeitdruck einem oder mehreren Spielcharakteren Aufgaben zuweist. Meist geht es darum, Bäume zu fällen, Straßen zu bauen oder Regale in Shops einzuräumen. All das erledigen die Spielcharaktere auf einen Klick. Da die Aufgaben schnell vielfältig werden, artet der Spielablauf bald in hektisches Geklicke aus.

Tutorial ist die englische Bezeichnung für eine erklärende Spiel-Einleitung, die es mittlerweile bei fast allen Spielen gibt. In Tutorials lernst du die Bedienung und das grundlegende Spielprinzip.

Kommentar schreiben