Safari Quest Spieletest: Puzzeln in Afrika

Name: Puzzle Quest  | Genre: 3-Gewinnt | Erhältlich für: Nintendo DS | Hersteller: Purple Hills | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

Na, wie wäre es mit einer kleinen, ganz friedlichen Safari? Bei Safari Quest sollst du aber keine Tiere erspähen, sondern auf dem Nintendo DS Edelsteine verschieben. Klingt seltsam. Und macht das dann noch Spaß?

Safari Quest: Screenshots

Ab nach Afrika

Das -Spiel Safari Quest schickt dich nach Afrika. Dort sollst du als junge Biologin Jane den sagenumwobenen weißen Löwen aufspüren und abschieß…nein, natürlich nicht! Sondern deine Aufgabe ist es, Fotos von ihm zu schießen. Das sagt zumindest die Geschichte, in der Realität sieht es ganz anders aus. Hier meisterst du im Rahmen deiner Safari-Route durch die Steppe Knobel-Herausforderungen der bekannten Art.

Viel zu tun

Über 100 Abschnitte warten auf dich. An Umfang mangelt es also nicht. Interessant ist außerdem, dass du auf Knopfdruck während des Spielens zwischen drei Modi wechselst. Im Tauschen-Modus tauschst du zwei benachbarte Objekte, damit mindestens drei gleiche Steine entstehen und dann verschwinden. Im Kettenmodus ziehst du auf dem Touchscreen drei identische Objekte zusammen, um sie aufzulösen. Und im Gruppemodus berührst du mit dem Stylus drei oder mehr identische Gegenstände, um sie vom Spielfeld zu entfernen. Indem du die L- und die R- Taste des Nintendo DS betätigst, änderst du sofort und ohne Wartepausen die Spielart.

Zu leicht

Die Konsequenz aus dieser an sich neckischen Idee: Safari Quest ist viel zu leicht. Dazu kommen noch ein paar Boni, die Zusatzpunkte oder Vorteile bringen – fertig ist das 3-Gewinnt-Erlebnis für Neulinge. Trotz des ordentlichen Umfangs langweilst du dich schon nach den ersten sieben, acht Aufgaben – eben weil kaum Vielfalt geboten wird. Schade. Immerhin wird das Werk hübsch auf der tragbaren Konsole präsentiert: Attraktive Spielfelder und eine passende Akustik stellen dich zufrieden.

Fazit

Für einen Preis von knapp 30 Euro ist Safari Quest ganz schön happig. Vor allem weil die PC-Version nur 10 Euro kostet, aber ansonsten identisch ausfällt. Magst du 3-Gewinnt-Knobeleien, bist aber nicht Frust-resistent und suchst ein geeignetes Spiel für deinen NDS, kommst du allerdings auf deine Kosten. Ein besonderes Highlight erwartet dich hier allerdings nicht. Dafür wird das Spiel zu schnell öde.

  • Jederzeit zwischen Modi wechseln
  • Hübsche Präsentation

  • Recht teuer
  • Sehr simpel
  • Wird schnell langweilig

Mehr zum Thema

>> Safari Quest bei Amazon bestellen

>> Weitere 3-Gewinnt-Spiele auf Spielesnacks.de

>>

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

In 3-Gewinnt-Spielen (englisch: Match-3) musst du mindestens drei gleichfarbige oder gleichartige Symbole zueinander bringen, um sie aufzulösen und so Punkte zu kassieren. Unter Gelegenheitsspielern gehören  3-Gewinnt-Spiele gehören zu den beliebtesten Genres.

Kommentar schreiben