Royal Revolt 2 Download: Jetzt für iOS und Android kostenlos herunterladen

Name: Royal Revolt 2 | Genre: Strategie, Tower-Defense | Erhältlich für: Android, iOS | Hersteller: Keen Games, Flaregames | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

royal-revolt-2-posterErfolgreiche Spiele-Apps aus Deutschland – davon gibt es nicht so viele. Eine, von der du sicherlich schon gehört hast, ist Royal Revolt. Kürzlich erschien der Nachfolger Royal Revolt 2 für iOS (also iPhone, iPod Touch und iPad), nun gibt es auch eine Android-Fassung. Über unsere Links gelangst du zum Royal Revolt 2-Download im entsprechenden App-Store.

>> Royal Revolt 2: Android-Download

>> Royal Revolt 2: Für iOS herunterladen

Royal Revolt 2: Gratis-Downloads

Bei Royal Revolt 2 handelt es sich wieder um ein sogenanntes -Spiel. Das heißt, du kannst das Mobilspiel kostenlos herunterladen und spielen. Für spezielle Goodies musst du allerdings Geld ausgeben. Die helfen dir in den spannenden Gefechten, bei denen du deine Burgen gegen die anrückenden Feinde verteidigen sollst. Der Spielablauf gestaltet sich nach dem Tower-Defense-Prinzip: Du baust Parcours und versiehst sie mit Fallen, welche hoffentlich die Angreifer aufhalten. Echt spannend.

Gibt’s Royal Revolt 2 für den PC?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Nein. Zumindest erschien bislang noch kein Royal Revolt 2-Download für den PC. Doch der Vorgänger wurde für Computer mit Windows 8 veröffentlicht, vielleicht wird es auch für Royal Revolt 2 eine PC-Fassung geben. Gegenwärtig ist darüber nichts bekannt. Wir bleiben aber am Ball!

>> Mehr zu Royal Revolt bei Spielesnacks.de

Mehr zum Thema

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Free2Play (kurz: F2P) ist der englische Fachbegriff für kostenlose Spiele. In der Regel sind damit Onlinspiele gemeint, die du größtenteils gratis spielen kannst. Die Sache hat aber einen Haken: Derartige Spiele finanzieren sich über Item-Selling. Also über das Verkaufen von kostenpflichtigen Spiel-Inhalten wie besondere Gegenstände, schnellere Spiel-Fortschritte oder extra Levels.

Kommentar schreiben