Rock’n Roll mit den Rolling Stones: Spieletest zu Giant Boulder Of Death

Name: Giant Boulder Of Death | Genre: Geschicklichkeit, Endless Runner | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad | Hersteller: Adult Swim | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Die Freundin eines großen Steins wurde gestohlen und aus ihr eine Statue geformt – das gibt Rache! Wie, das klingt verrückt? Ja, das ist es definitiv. Aber darum geht es nun einmal in dem schrägen -Spiel Giant Boulder Of Death, bei dem Humor groß geschrieben wird.

Giant Boulder Of Death: Screenshots

Ein Felsen auf dem Weg ins Tal

Wie gesagt schlüpfst du in die steinige “Haut” eines Felsen, der von der Bergspitze gen Tal rollt. Auf seinem Weg nach unten sollst du so viel Schaden wie möglich anrichten. Für jeden Baum, jedes Stück Zaun, jedes Haus und jeden Wanderer erhältst du Punkte. Und du sammelst Energie, um zu einem riesigen, unzerstörbaren “Rolling Stone” zu werden, der mit seinen Stacheln auch große Hindernisse platt macht. Allerdings nur wenige Sekunden lang. Dann bist du wieder genau so verwundbar wie vorher und solltest darauf achten, nicht in Abgründe zu stürzen oder die Abwehr-Mauern sowie die herumkullernden Minen zu meiden.

Immer die gleiche Strecke

Giant Boulder Of Death gehört zum Genre der sogenannten . Das heißt, du kugelst dich immer den gleichen Berghang hinunter. Damit die Hatz nach dem Highscore nicht zu langweilig wird, bekommst du Zusatzaufgaben vor jedem Start, die es zu meistern gilt. Mal sollst du mehr als 6000 Meter rollen, dann eine bestimmte Anzahl an Häuser einebnen. Oder du sammelst Diamanten ein. So bleibt das Spielprinzip, das sich bald abnutzt, etwas länger frisch. Manche Herausforderungen sind allerdings nur schaffbar, indem du extrem gut spielst. Oder, indem du Geld investierst und dir Verbesserungen kaufst. Das kannst du tun, musst du aber nicht. Dann bleibt Giant Boulder Of Death von Anfang bis Ende für dich komplett kostenlos.

Eckige Kühe

Wenn Giant Boulder Of Death bislang für dich noch nicht interessant genug klang, dann sagen wir dir: Ein Blick lohnt sich trotzdem! Denn das Mobilspiel lebt von seinem Humor. Angefangen von dem skurrilen Jodel-Soundtrack, über die abstruse Story bis hin zu den kantigen Kühen und Menschen im Lego-Style, die beim Ablegen witzige Sounds von sich geben. Hier bleibt kein Stein auf dem anderen und kein Auge trocken.

Giant Boulder Of Death: Video

Fazit

Wir von Spielesnacks.de haben schon viele verrückte Spiele getestet. Aber einen Felsbrocken auf Rachefeldzug, das hatten wir bislang nicht. Das klingt nicht nur schräg, das ist es auch! Der Humor lässt über so manche Macken wohlwollend hinweg sehen. Doch wenn dieser Bonus nach ein paar Neustarts verbraucht ist, bleibt am Ende ein Spiel, das leider recht wenig Langzeitmotivation besitzt. Einen Download ist das verrückte iOS-Game auf jeden Fall wert – Giant Boulder Of Death kostet ja nichts!

  • Abstruse Geschichte
  • Kurzweilige Zerstörungsorgie
  • Witziger Soundtrack
  • Aufgaben motivieren

  • Auf Dauer zu wenig Spieltiefe
  • Level bietet zu wenig Abwechslung

Mehr zum Thema

>> Giant Boulder Of Death für iOS herunterladen

>> Weitere iPhone- und iPad-Spiele

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

iOS ist das Betriebssystem der mobilen Apple-Geräte iPhone, iPod Touch und iPad. Das iOS-Betriebssystem sorgt dafür, dass die Programme (die Apps) auf die Funktionen von iPhone & Co zugreifen und diese nutzen können.

 

Ein Endless Runner ist ein Spiel, bei dem du quasi unendlich lange spielen kannst. Meist läuft du mit deiner Spielfigur automatisch und musst schnell reagieren. Machst du einen Fehler, ist das Spiel vorbei. In der Regel werden die Levels auch zufällig generiert, sodass jeder Neustart auch eine neue Herausforderung darstellt. Ein Paradebeispiele für einen Endless Runner ist unter anderem Temple Run.

Kommentar schreiben