PS Plus: Sony dreht an der Preisschraube

Die PlayStation 3 wäre eine Alternative - aber da bekommst du gute Pakete inkl. Spiele für an die 250 Euro.

Erst gestern haben wir über die neuen Gratis-Spiele für den Monat August berichtet. Jetzt folgt die nächste leider nicht so erfreuliche Nachricht.

Erst in den USA, jetzt auch in Deutschland

In den USA hatte Sony bereits an der Preisschraube gedreht. Jetzt sind wir auch hierzulande davon betroffen. Wenn du PS Plus-Mitglied bist und bald wieder bezahlen musst oder ein neues Mitglied werden möchtest, kommt ab dem 31. August eine Preiserhöhung auf dich zu.

Das sind die neuen Preisen

Ein Jahr kostet dann ganze 10 Euro mehr. Statt 49,99 Euro musst du 59,99 Euro zahlen. Die dreimonatige Mitgliedschaft liegt bei 24,99 Euro statt 19,99 Euro. Ein Monat wird nur einen Euro teurer. Von 6,99 Euro wird der Preis auf 7,99 Euro angehoben.

Beachte die automatische Verlängerung

Wer also überlegt eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft abzuschließen, sollte dies jetzt tun. Denn ab dem 31.08.2017 ab 00:01 Uhr wird es teurer. Denke auch daran, die automatische Verlängerung zu deaktivieren, wenn du nicht mehr bezahlen möchtest oder kannst. Neuerungen hat Sony übrigens nicht angekündigt, sondern einfach nur den Preis angehoben. Ob die Spiele jetzt besser werden?

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben