Prince of Persia – The Shadow and the Flame Spieletest: Harte Kost im antiken Persien

Name: Prince of Persia – The Shadow and the Flame | Genre: Jump & Run | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad, Android | Hersteller: Ubisoft | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Bist du ein Fan von Jump&Run-Spielen? Dann hast du vielleicht schon mal etwas von der Prince of Persia-Reihe gehört?! Mit Prince of Persia – The Shadow and the Flame brachte Hersteller Ubisoft für iPhone, iPad und Android-Geräte ein erstklassig aussehendes Hüpfspiel heraus. Doch eine tolle Grafik ist leider nicht alles. Warum wir dir von dem Mobilspiel abraten, erfährst du hier im Test-Artikel.

PoP – The Shadow and the Flame : Screenshots

Schicke Neuauflage

Obwohl Prince of Persia – The Shadow and the Flame erst kürzlich veröffentlicht wurde, hat das Abenteuer mit dem persischen Prinzen schon fast 20 Jahre auf dem Buckel. Denn bei der Fassung für Smartphones und Tablets handelt es sich um ein Remake von Prince of Persia 2 aus dem Jahr 1994. Ubisoft war so nett, das Game komplett neu zu programmieren, mit einer schicken Optik aufzumotzen und das Spielprinzip anzupassen. Bei The Shadow and the Flame handelt es sich also um eine Neu-Interpretation des kultigen Originals.

1001 Tode in Tausendundeiner Nacht

Was beibehalten wurde, ist die simple Story (rette die entführte Prinzessin) und das teils gnadenlos schwere Spielprinzip. Denn PoP – The Shadow and the Flame besteht aus zwei Spiel-Elementen, die es beide in sich haben. Einerseits hüpfst, springst, hangelst und rollst du doch durch verwinkelt gestaltetet Levels, wo viele Fallen lauern. Schussanlagen, Spieße und Stacheln, Flammen, brüchige Böden, tiefe Abgründe – es gibt tausende Arten zu sterben. Und dann sind da noch die vielen Gegner, welche dir an den Kragen wollen. In diesem zweiten Spiel-Element lieferst du dir Schwert- und Säbel-Kämpfe, wofür du verschiedene Attacken erlernst.

Klein und gemein

Das alles klingt spannend, oder? Eigentlich ist es das auch. Dummerweise verzeiht dir das Spiel keinen Fehler. Gehst du einen Pixel zu weit, wirst du aufgespießt, Türen schließen sich unter Zeitdruck und die Widersacher greifen gerne mal zu zweit an. Gemein! In den Levels darfst du außerdem nicht speichern. Stattdessen hast du die Möglichkeit, dich wiederbeleben lassen. Machst du das zu oft, musst du dafür mit echten Münzen bezahlen. Fiese Geldmachereu, finden wir! Dazu kommt die Steuerung, die auf manchen Geräten Aussetzer hat und somit nicht auf deine Kommandos reagiert – zusätzliche Tode sind die Folge. Zum Heulen!

The Shadow and the Flame Trailer

Fazit

Prince of Persia – The Shadow and the Flame ist wie eine Raubkatze: schick, aber gefährlich. Was wie ein netter Spielesnack für zwischendurch aussieht, wird schnell zum schwer verdaulichen und gemeinen Brocken. Ein Spiel, das wir nur hart gesottenen und erfahrenen Spielern empfehlen können. Gelegenheitsspieler sollten lieber einen  großen Bogen um dieses Mobilspiel machen!

  • Schicke Neuauflage eines Kultspiels
  • Agiler Prinz mit großem Bewegungsrepertoire
  • Verzweigte Levels locken den Erforscherdrang

  • Hoher Schwierigkeitsgrad
  • Geldmacherei mit kaufbaren Gegenständen
  • Steuerung reagiert manchmal nicht

Mehr zum Thema

>> Prince of Persia – The Shadow and the Flame für iOS kaufen

>> Prince of Persia – The Shadow and the Flame für Android herunterladen

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben