Nosferatu 2: Ein kleiner Vampir zeigt seine gute Seite

Nosferatu 2 BannerName: Nosferatu 2 – Run from the Sun | Genre: Jump & Run | Erhältlich für: iOS, Android | Hersteller: Mamor Games | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

Nosferatu ist ein kleiner Vampir, welcher nicht böse, sondern freundlich gestimmt ist. In seinem ersten Abenteuer Nosferatu 1 bestritt er diverse Marathons. Der Erstling wurde seit Erscheinen bereits über fünf Millionen Mal heruntergeladen. Jetzt erschien der Nachfolger Nosferatu 2 mit noch mehr Speed und Begleitern. Dieses Mal kämpfst du mit Nosferatu Seite an Seite gegen Aliens. Ja, du hast richtig gelesen: Außerirdische. Denn diese wollen in dem Mobilspiel die Menschheit versklaven. Das gilt es zu verhindern!

Der kleine Vampir

Wie beim Vorgänger ist es dein Ziel, so schnell wie möglich die Level zu durchlaufen. Je mehr Meter du hinter dir lässt und je mehr Bonusgegenstände du einsammelst, umso höher wird dein Punktestand. Dabei macht Nosferatu 2 im Gegensatz zum ersten Teil grafisch und spielerisch gesehen einen großen Sprung nach vorne. Die größte Neuerung bei der Fortsetzung: Jetzt gibt es sogar Begleiter und Reittiere.

Die Gefährten

In Nosferatu 2 darfst du zwischen fünf Helden wählen, welcher jeder seine Eigenarten und Besonderheiten besitzt. Gleichzeitig können Reittiere und weitere tierische Begleiter freischaltet werden. Diese passt du im Laufe des Spiels an und entwickelst sie weiter. Das Casual Game lässt sich mit nur einem Finger steuern.

Grundsätzlich kannst du das Vampir-Spielchen kostenlos herunterladen und daddeln. Kriegst du nicht genug von Nosferatu 2, shoppst du einfach ein par In-Game-Gadgets oder trittst gegen deine Freunde in einem Wettrennen an.

Nosferatu 2: Der Trailer

>> Nosferatu 2 gratis für iOS downloaden

>> Nosferatu 2 gratis für Android downloaden

Mehr zum Thema

>> Mehr Jump & Run Games

>> Unsere Spielesnacks.de Spieletipps

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben