Nintendo Switch: Erst nächstes Jahr gibt’s weitere Fakten

nintendo-switch-1

Update vom 27. Oktober 2016

Nachdem Nintendo kürzlich – endlich ! – erste handfeste Infos zur Nintendo NX bzw. Nintendo Switch veröffentlichte, geht es sukzessive weiter. Aber nur langsam. Wie die Japaner heute bekannt gaben, wird es am 13. Januar 2017 eine große Präsentation zur neuen Spiele-Plattform geben. Diese wird per Livestream übertragen, so dass jedermann aus erster Hand sehen kann, was Nintendo noch im Köcher hat.

Damit verfolgt “Big N” eine Strategie, wie man sie bereits kennt: Anstatt alle Fakten direkt zu verraten, wendet man eine Salami-Taktik an. Scheibchenweise gibt es neue Infos, damit die Nintendo Switch bis zur Veröffentlichung im März 2017 im Gespräch bleibt. Und wahrscheinlich sind manche Dinge noch nicht so sicher, damit man sie jetzt schon ankündigen könnte.

Meldung vom 20. Oktober 2016

Enthüllt: Nintendo NX heißt Nintendo Switch

Jetzt ist die Katze aus dem Sack und das Rätselraten hat ein Ende: Nachdem monatelang spekuliert wurde, wie die kommende Spieleplattform von Nintendo aussehen würde und was sie alles bietet, hat der japanische Konzern nun Fakten geschaffen. Das neue Gaming-System heißt nicht mehr Nintendo NX (was eh nur ein Arbeitstitel war), sondern Nintendo Switch. Zudem ist nun klar, wie die (Nicht-)Konsole aussieht.

Ja, Nintendo Switch ist ein Gaming-Tablet

nintendo-switch-2

Die Gerüchteküche hatte recht: Nintendo Switch ist eine Mischung aus Tablet und Spielkonsole. Die zentrale Einheit stellt ein tragbarer Einheit dar, die wie iPad und Konsorten aussieht. Das Besondere daran: Links und rechts werden zwei Erweiterungen angedockt, die dann als Gamepad dienen. Somit tippst du bei der/die/das Nintendo Switch nicht die ganze Zeit auf dem Bildschirm herum, sondern steuerst die Spiele wie von Konsolen gewohnt über Tasten und Sticks. Diesen speziellen Controller nennt Nintendo “Joy-Con”, was wohl eine Mischung aus Joystick und Controller darstellt.

Wenn du unterwegs bist, siehst du das Spielgeschehen nur auf dem – recht klein wirkenden – Display. Zuhause kannst du das Geschehen auf deinen großen Fernseher spiegeln. Dort entfalten die HD-Games dann ihre ganze Pracht.

Mehr siehst du im ersten offiziellen Nintendo Switch-Trailer:

Switch als “Nintendo 2DS/3DS-Killer”?

Kurz: Nintendo Switch wirkt wie eine rundum verbesserte Fassung der gefloppten Wii U. Da das mobile Spielgefühl dieses Mal mehr im Vordergrund stehen soll – zumindest vermittelt das der Trailer – schafft sich Nintendo damit eine Konkurrenz zum eigenen Nintendo 3DS bzw. 2DS. Wir gehen davon aus, dass beide Systeme trotzdem parallel bestehen werden. Während der 2DS/3DS Kinder anspricht, ist Switch wohl für ältere Gamer gedacht.

nintendo-switch-3

Nintendo Switch: Preis, Release, Hardware?

Der Preis des Wii U-Nachfolgers ist noch ein Geheimnis. Dagegen wurde das Nintendo Switch Release Datum zementiert: März 2017.

In Sachen Hardware-Angaben hält man sich noch etwas bedeckt. Der Chip-Hersteller Nvidia gab lediglich bekannt, dass der Grafikprozessor von ihnen stammt und dass er die Leistung der besten GeForce-Grafikkarten bieten würde. Zudem unterstützte Nvidia die Japaner bei anderen technischen Dingen, wozu beispielsweise Technologien für Physikberechnungen gehören.

Wie man auf den Pressefotos der/die/das Nintendo Switch sehen kann, hat sich ein weiteres Gerücht bestätigt: Die Handheld-Konsole verwendet Cartridges (Gamecard genannt) als Speichermedium. CDs, DVDs oder Blu-Rays wird das neue System wohl nicht abspielen können. Wir nehmen an, dass es sicherlich auch eine Online-Plattform geben wird, über die du dann Spiele kaufen und herunterladen kannst.

Spiele für das Nintendo-Tablet

Welche Games erscheinen für den Konsolen-Handheld? Was bislang bekannt ist, haben wir in unserer Nintendo Switch Spiele-News zusammengefasst.

Unsere Meinung zum Nintendo Switch

Mobile Games sind dank Smartphones und Tablets extrem beliebt und erfolgreich. Das musste Nintendo leidvoll eingestehen, deswegen veröffentlichen die Japaner mittlerweile Spiele-Apps für Android und iOS. Auf diesen Trend aufzuspringen und ein Gaming-Tablet zu bringen, stellt somit eine logische Konsequenz dar. Aber: Die Idee ist alles andere als neu. Derartige Konzepte gab es schon einige, zum Beispiel mit dem Nvidia Shield oder der Unu. Doch bislang konnte sich noch kein Hersteller damit durchsetzen.

Wir gehen davon aus, Nintendo wird es mit seinem Switch-System gelingen, den Zug in Schwung zu bringen. Denn der Konzern hat vor allen einen Vorsprung: mächtige Eigenmarken wie Super Mario und Zelda.

Somit sind wir einerseits positiv gestimmt. Andererseits auch enttäuscht. Denn wirklich innovativ wie einst die Wii wirkt Nintendo Switch nicht. Bislang, muss man sagen. Denn wir sind uns sicher, bis zur Veröffentlichung wird Nintendo sicherlich noch einige spannende Dinge ankündigen.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Kommentar

  1. Gertinator am

    Eigentlich ist Nintendo Switch nur ein Tablet mit ansteckbarem Gamepad. Langweilig!! Wo ist die Innovationskraft von Nintendo geblieben?

    Antworten

Kommentar schreiben