Nintendo Switch: Achtung, Betrüger versprechen Beta-Zugang

Mit der Nintendo Switch hat Nintendo ein heißes Eisen im Feuer. Nach dem Flop der Wii U fragen sich viele Gamer, wie gut wohl der inoffizielle Nachfolger wird. Dementsprechend verlockend ist es, sich bei Seiten wie beta.nintendo-eu.com oder betanintendo.us für die sogenannte Beta-Phase anzumelden. Damit soll man die heiß begehrte Switch vorab erhalten. Angeblich.

Vorsicht: Fake-Seiten mit Nintendo-Beta-Programm im Umlauf!

nintendo-switch-fake

Vor allen anderen die neue Nintendo-Konsole testen zu können – das klingt spannend. Dementsprechend reizvoll ist es, sich bei oben genannten Seiten oder ähnlichen seine Mailadresse zu hinterlassen. Damit kann man laut den Betreibern wohl an einer Beta-Phase teilnehmen.

Wie nun herauskam, handelt es sich bei den Webseiten und den damit versprochenen Vorabprogramm um Fälschungen. Also um Webseiten von Betrügern, die sich als Nintendo ausgeben. Deswegen solltest du auf keinen Fall auf derartigen Seiten deine Daten hinterlassen!

Nein, nein und nochmals nein: Es gibt keine Switch vorab!

Sei also vorsichtig, wenn dir jemand verspricht, vorab die Nintendo Switch testen zu können. Von offizieller Seite aus – also von Nintendo und seinen Niederlassungen – gibt es kein Beta-Programm. Jede Seite, der so etwas anpreist, ist somit ein Fake. Finger weg davon!

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben