NES Classic Mini: Nintendo stellt die komplette Produktion ein

Innerhalb kürzester Zeit konnte Nintendo zwei sehr erfolgreiche Spielekonsolen auf den Markt bringen. Da wäre zum einen die Nintendo Switch, wovon die Japaner innerhalb eines Monats alleine in Deutschland über 100.000 Stück absetzen konnte. Zum anderen veröffentlichte „Big N“ mit der NES Classic Mini eine geschrumpfte Neuauflage seines kultigen Nintendo Entertainment System. Letzteres wird es aber wohl nicht mehr lange geben.

Keine NES Classic in den USA mehr

Wie verschiedene Medien in den letzten Tagen berichteten, stellt Nintendo seine Produktion der NES Classic Mini für Nordamerika ein. Diesen Monat werden die letzten Konsolen an die US-Shops ausgeliefert, dann war’s das.

Warum? Angeblich hatte Nintendo nie vor, die Neuauflage seiner Retro-Konsole über einen längeren Zeitraum zu verkaufen. Und das, obwohl die NES Classic Mini – zumindest in den ersten Wochen – ein Verkaufserfolg war und es aufgrund der großen Nachfrage zu Engpässen kam. Wie es scheint, ist dieser Ansturm wohl vorüber…

Und was ist mit Deutschland?

Wie gesagt, wird vorerst nur die Produktion und Auslieferung für Nordamerika eingestellt. Wie die Situation für Europa oder Deutschland aussieht, ist aktuell nicht bekannt. Wir halten dich darüber auf dem Laufenden.

Update vom 18. April 2017

Wie Eurogamer.net berichtet, bestätigte ein Nintendo-Sprecher das komplette Ende der Nintendo Classic Mini – Nintendo Entertainment System. Das heißt, es wird weltweit die Auslieferung eingestellt – und damit auch die für Deutschland. Somit gibt es jetzt nur noch Restbestände zu kaufen, dann heißt es „Game Over“ für das NES-Remake.

>> NES Classic Mini-Konsole: Restbestände hier bestellen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben