My Kingdom for the Princess 4 Tipps & Tricks: So rettest du die Prinzessin

Name: My Kingdom for the Princess 4 | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: Nevosoft, Big Fish Games | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Wie wir dir in unserem Test zu My Kingdom for the Princess 4 verraten haben, erwartet dich mit diesem Zeitmanagement-Titel ein Spiel, welches du dir auf jeden Fall ansehen solltest. Da es das Spiel bisher leider nur in englischer Sprache gibt, kann es schon zu Situationen kommen, in denen du nicht weiter weißt. Damit du locker-flockig deine angebetete Prinzessin befreien kannst, haben wir ein paar praktische Tipps und Tricks für dich.

  • My Kingdom for the Princess 4 Screenshot
    Es gibt viel zu tun und die Zeit rennt dir davon? Gehe überlegt vor und nutze viele Boni!

    Startet ein Level, musst du nicht gleich panisch losklicken, da der Timer erst anfängt, wenn du den ersten wohl überlegten Klick machst.

  • Ab und an lohnt es sich ein Gebäude nicht weiter auszubauen, dafür lieber vor der Nacht die gewünschten Obstsorten einzusammeln. Behalte immer den Timer am linken Bildschirmrand im Auge und überlege, welche Aktion dich schneller zum Ziel bringt.
  • Sobald du ein Kristall im Level findest, bau ihn aus! Hast du diesen nämlich nicht zur Verfügung, kann er keine Drachen beseitigen. Diese tauchen ab und an im Spielverlauf auf und behindern deine Arbeiter, da sie zu viel Angst haben.
  • Gleichzeitig solltest du die Bonusleiste in der rechten unteren Ecke beobachten: Sind Raketen da, bedeutet das ebenfalls Drachen. Aber gibt nicht dein ganzes Guthaben direkt aus, sondern spar etwas, um dich vor Drachen zu schützen.
  • Um vorwärts zu kommen, lohnt es sich, Steine oder andere Hindernisse so früh wie möglich zu entfernen. Diese brauchen die meisten Ressourcen und die längste Zeit.
  • Es lohnt sich bei mehr als einem Handwerker ihnen verschiedene Richtungen zuzuweisen. Nur so kannst du schnellstmöglich alles einsammeln, ohne dir selber im Weg zu sein.
  • Ressourcen, die auf dem Weg oder in seiner Nähe sind, kommen nach einer gewissen Zeit immer wieder.
  • Behältst du den Mauszeiger über einem gewissen Objekt, siehst du nützliche Informationen: Zum Beispiel wie viele Ressourcen benötigt werden oder wie oft ein Handwerker es abtransportieren muss.
  • Es gibt verschiedene Boni, die du pro Level auswählen kannst. Meistens gibt es zwei oder drei zur Auswahl. Welche das sind, erkennst du am unteren rechten Bildschirmrand. Hat sich die Leiste bis zu einem bestimmten Punkt aufgeladen, kannst du den Bonus verwenden. Nutze sie ruhig, denn sie kommen immer wieder!
  • Die Boni in der Übersicht:
    • Boost-Bonus: Nimmst du diesen Bonus, bewegen sich deine Arbeiter für 30 Sekunden schneller. Ihn solltest du gerade dann nutzen, wenn es weite Strecken zu bewältigen gibt.
    • Axt-Bonus: Hier arbeiten die Helfer für 30 Sekunden schneller. Das ist gerade nützlich, wenn du Wege reparieren oder Steine aus dem Weg räumen musst.
    • Zusätzlicher Arbeiter-Bonus: Gibt es genügend Aufgaben, lohnt es sich einen zusätzlichen Arbeiter für eine gewisse Zeit einzustellen.
    • Zusätzlicher Ressourcen-Bonus: Bringen deine Arbeiter Holz zurück, bekommst du eine Ressource extra. Das gilt auch für alle anderen Ressourcen.
    • Uhren-Bonus: Hier stoppt die Spielzeit für 10 Sekunden, das heißt du hast ein bisschen mehr Zeit.

Mehr zum Thema

>> My Kingdom for the Princess 4 günstig kaufen

>> Alles über My Kingdom for the Princess 4 bei Spielesnacks.de

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben