Münchhausens Unglaubliche Abenteuer Spieletest: Auf Rätsel-Reise mit dem Lügen-Baron

Name: Münchhausens Unglaubliche Abenteuer / Münchhausen & Der zerstörte Kristall | Genre: Wimmelbild / Puzzle | Erhältlich für: PC

We cannot display this gallery

Schon komisch: Da gibt es mit den wunderbaren Lügengeschichten des Barons von Münchhausen ganz tolle Vorlagen, aber leider erschien dazu noch kein nennenswertes Computerspiel. Das hat sich jetzt mit dem Wimmelbild-Spiel Münchhausens Unglaubliche Abenteuer, das auch unter dem Namen Münchhausen & Der zerstörte Kristall verkauft wird, zum Glück geändert.

Gleich mittendrin

Wenn du das Spiel startest, wirst du sofort von seiner fantasievollen und liebevoll gemachten Optik in den Bann gezogen. Überall gibt es etwas zu entdecken, viele Bewegungen und tolle Zeichnungen laden zum Verweilen ein. Die Musik und vielen Hintergrundgeräusche wie zwitschernde Vögel sorgen für Stimmung. Ein Lob an die Hersteller!

Sehr viel Abwechslung

Münchhausens Unglaubliche Abenteuer fesselt sehr. Es ist eine Mischung aus vielen Spielideen: Hauptsächlich suchst du nach Wimmelbild-Art nach vorgegebenen Gegenständen, um voran zu kommen. Viele Objekte musst du aber zuerst in Minispielen freispielen. So gilt es, Assoziationsketten zu bilden, Möbel zu verrücken, Mahjong zu spielen oder Ereignisse perfekt aufeinander abgestimmt nacheinander auszulösen.

Fazit

Endlich mal ein Spiel mit dem beliebten Baron von Münchhausen. Und dann auch gleich noch ein sehr gutes. Uns hat die detailreiche Gestaltung und der große Abwechslungsreichtum so sehr gefallen, dass wir dir das Spiel voll und ganz empfehlen möchten!

Unsere Note: 1-

Münchhausens Spiele laden & kaufen

>> Münchhausens Unglaubliche Abenteuer: Probierversion herunterladen

>> Münchhausens Unglaubliche Abenteuer: Vollversion online kaufen und laden

>> Münchhausen & Der zerstörte Kristall günstig bei Amazon bestellen

Kaufempfehlungen: Wimmelbild-Spiele

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben