Mit dem Island Flight Simulator ab in die Karibik

Name: Island Flight Simulator | Genre: Flug-Simulation | Erhältlich für: PC | Hersteller: Caipirinha Games, Rokapublish | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Hobbypiloten aufgepasst! Der deutsche Publisher Rokapublish hat seinen neusten Coup für den PC angekündigt: Den Island Flight Simulator. Diesmal führt dich dein Flugplan über exotische Inseln.

Bald kannst du abheben.
Bald kannst du abheben.

Über den Wolken…

…ist die Freiheit wohl grenzenlos. So auch in diesem PC-Spiel: Du fliegst als Buschpilot alle möglichen Aufträge, welche dir gerade so angeboten werden. Dabei steuerst du über 12 verschiedene Inseln an und arbeitest nicht nur für die gute Seite. Im Island Flight Simulator warten mehr als 100 Frachtaufträge auf dich – auch dubiose Geschäfte, bei denen du leider die Befürchtung haben musst, nicht bezahlt zu werden. Aber was tut man nicht alles für ein Leben unter Palmen?!

Größer, schneller, höher

Wenn du gut wirtschaftest, kannst du deine bis zu drei Maschinen gehörig ausbauen. So rüstest du jedes Flugzeug für den individuellen Einsatz auf. Caipirinha Games, der Entwickler des Island Flight Simulator, verspricht, dass das Spiel kein Zuckerschlecken wird. Die kurzen Start- und Landebahnen sollen auch mit einem komplett ausgerüstetem Flieger eine Herausforderung sein. Und die Koordinierung zwischen Aufträgen, Tankstops und Flugzeugtuning muss auch gut bedacht werden. Somit soll das Spiel sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet sein. Weitere Details zum Spiel sowie erste Bilder sollen in Kürze angeobten werden. Der bereits erschienende Trailer macht aber schon jetzt Lust auf mehr.

Der Island Flight Simulator erscheint am 30. Januar 2015 und wird circa 25 Euro kosten.

>> Island Flight Simulator jetzt vorbestellen

Mehr zum Thema

>> Weitere Simulationsspiele auf Spielesnacks.de

>> Spielesnacks.de Gewinnspiele

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben