Luna, der kleine Krabbelkäfer, spricht Kinder an

Name: Luna – Das Supertalentier | Genre: Spiele-Sammlung | Erhältlich für: iOS | Hersteller: Bastei Entertainmant | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

Luna – Das Supertalentier ist eine kleine Spielesammlung, die sich in erster Linie an die jüngsten Spieler richtet. Mit zielgruppengerechten Minispielen und einem Elternbereich ist das Spiel bereits ab 3 Jahren geeignet. Zudem verzichtet der Titel komplett auf Ingame-Käufe.

Luna lädt ein

Luna ist ein kleines Käfermädchen. Jetzt lädt sie alle jungen Spieler dazu ein, ihre Krabbelwelt kennenzulernen. In Luna – Das Supertalentier gibt es viele kindgerechte Szenerien, die einfach per Fingerzeig zu erkunden sind. Durch Berühren des Bildschirms verschieben die kleinsten Spieler die Spielabschnitte und können so leicht neue Dinge entdecken. Da sehr viele animierte Szenen in den Bildschirmabschnitten untergebracht sind, werden Kids immer wieder zum Hinschauen animiert. Aber das war noch nicht alles, denn der Titel bietet etliche Herausforderungen. So können Blumen gepflanzt und ein Kuchen gebacken werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, mit Luna und ihren Brüdern zu musizieren.

>> Luna – Das Supertalentier im App-Store

Kleiner Käfer, kleiner Preis

Minispiele dürfen natürlich nicht fehlen. Schattentiere erraten, Tonfolgen nachspielen und mehr warten auf entdeckungslustige Kinder. Schafft es ein Spieler, wirklich alle Aufgaben zu finden und zu lösen, wird er dafür mit einem Auftritt der Wiesenkäferband belohnt. Diese spielt ihren käfrigen Hit „Wiesenhelden“ zum Dank, dass die Welt so ausgiebig erkundet wurde. Sehr kindgerecht in Luna – Das Supertalentier sind nicht nur die Minispiele, sondern auch die Grafiken. Viele Details regen zum Entdecken an. Auch die Geräusche sorgen immer wieder dafür, dass die Neugier der Kleinen geweckt wird. Der Titel ist jedoch nicht ganz kostenlos: 2,69 Euro werden verlangt, was als Schnäppchen zu werten ist. Immerhin wird im Gegenzug komplett auf Ingame-Verkäufe verzichtet, was gerade in einem solchen Programm sehr wichtig ist. Und damit die Kleinen nicht zu lange am iPad oder iPhone spielen, können Eltern festlegen, wann Luna – und damit die gesamte App – schlafen geht.

Mehr zum Thema

>> Mehr News bei uns

>> Weitere Spiele für iOS-Geräte

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben