Landwirtschafts-Simulator 15: Fünf Gründe, wieso du das Spiel nicht für deine Konsole brauchst!

Name: Landwirtschafts-Simulator 15 | Genre: Simulation | Erhältlich für: PC, Playstation 3, Playstation 4, Xbox 360, Xbox One | Hersteller: Giants, Astragon | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Jetzt gibt’s den Landwirtschafts-Simulator 15 endlich für Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4. Prima, super, toll. Wir hatten dir auch schon fünf gute Gründe genannt, wieso du dir den Simulator für die Konsole zulegen solltest.

Aber du bist eher der Pessimist? Alles klar. Wir haben fünf Gründe, weshalb du dir den Kauf des Spiels sparen kannst!

LS15_Konsole_Next_8

Grund 1: Da hat sich nicht viel getan

Solltest du bereits viele Tage, Wochen, Monate mit dem Landwirtschafts-Simulator 15 auf dem PC verbracht haben, dann stellt sich die Frage nach dem Neukauf gar nicht erst. Letztlich reden wir hier über eine Umsetzung der Windows-Version für die aktuellen Konsolen. Gleiche Funktionen, weitgehend gleiche Grafiken und identische Inhalte erwarten dich. Noch einmal dasselbe Spiel erwerben? Das ergibt doch keinen Sinn!

Grund 2: Nichts für Pfennigfuchser

Hmm. Also die PC-Version bekommst du mittlerweile für 20 bis 30 Euro, während du für die Konsolen-Fassung durchschnittlich 45 Euro zahlst. Wieso dieser Aufpreis? Weil die Konsolenhersteller, also Sony und Microsoft, bei jedem abgesetzten Game auch noch etwas abhaben möchten. Möchtest du einfach nur den Landwirtschafts-Simulator 15 erleben, egal auf welcher Plattform, dann entscheide dich für die viel billigere Windows-Ausgabe.

LS15_Konsole_Next_3

Grund 3: Die Steuerung

Auf dem PC flutscht der LaWiSi 15 wunderbar. Mit Maus und Tastatur ist die Bedienung schnell erlernt, auch Einsteiger kommen flott klar. Auf der Konsole dagegen nervt es gerade zu Beginn gewaltig. Die Tasten auf dem Controller sind doppelt und dreifach belegt. Bis du die gewünschte Aktion gefunden hast, vergehen gerne mal einige Sekunden. Zwar gewöhnst du dich daran, Gelegenheitsspieler kommen allerdings immer wieder durcheinander.

Grund 4: Laaaaaangweilig?!

Stellst du dich nicht auf das Spielkonzept vom Landwirschafts-Simulator 15 ein, wird dich das Game garantiert nach ein paar Minuten langweilen. Erwartest du rasante Konsolen-Action, bist du völlig falsch. Stattdessen tuckerst du mit deinen Arbeitsmaschinen durch die Botanik, kümmerst dich um deiner Felder oder Tiere und verkauft Güter, um neue Geräte zu erwerben. Das ist zwar authentisch, nur eben auch sehr ruhig. Magst du das nicht, denk nicht über den Kauf nach.

LS15_Konsole_Next_4

Grund 5: Kein Mehrspieler-Modus und keine Mods

Du möchtest gerne mit Freunden im Online-Modus zusammen Felder bestellen? Dumm nur, dass der Multiplayer-Part auf Xbox 360 und PS3 gestrichen wurde. Dann solltest du besser zur Windows-Version greifen, zumal hier seit Monaten eine aktive Community für inoffizielle Erweiterungen und Modifikationen sorgt. Zwar besitzen die Umsetzungen für Xbox One und PS4 einen Mehrspieler-Modus, auf den aktuellen Top-Konsolen darfst du trotzdem keine Mods nutzen. Hier ist das Original für PC einfach viel flexibler. Ist so!

>> Landwirtschafts-Simulator 15 günstig bestellen

So, genug gemeckert. Uns gefällt der Landwirtschafts-Simulator 15 auf Konsole dennoch sehr. Das liest du hier nach.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Kommentar

Kommentar schreiben