Kostenloser Multiplayer: Utopolis – Aufbruch der Tiere

Name: Utopolis – Aufbruch der Tiere | Genre: Strategie | Erhältlich für: iOS, Android | Hersteller: Reality Twist GmbH | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Zugegeben, wir schauten schon nicht schlecht, als uns die Pressemitteilung von Reality Twist erreichte. Als wir dann den Trailer sahen, wurde unsere Verwunderung noch größer. Ein kostenloses Multiplayer-Game, in welchem man die Rolle eines Tieres übernimmt und versucht, innerhalb der Gemeinschaft eine funktionierende Demokratie aufzubauen, um den Wald vor einem unheilvollen “roten Leuchten” zu retten?! Das hört sich ziemlich verrückt an. Zeit, uns vor dem Release Utopolis – Aufbruch der Tiere einmal anzuschauen.

Demokratie mal anders

Bevor wir zum Spiel kommen, solltest du über die “Gesichter hinter Utopolis wissen: das deutsche Entwicklerstudio Reality Twist ist vor allem bekannt durch seine Serious Games. Seit der Gründung ist das Studio auch politisch aktiv. Der Auftraggeber, die Nemetschek Stiftung, will mit ihren Projekten die Demokratie in Deutschland stärken und setzt sich für die stetige Weiterentwicklung dieser Regierungsform ein. Beide Unternehmungen wollen mit Utopolis – Aufbruch der Tiere die Demokratie den Menschen spielerisch näher bringen. So trifft Politik auf die virtuelle Gamingszene.

Die Tiere die im Wald lebten

Nun zum Spiel: Utopolis – Aufbruch der Tiere erscheint am 26. Januar 2015 für iOS und Android. Es wird kostenlos zum Download bereitstehen und komplett werbefrei sein. Im Multiplayer schließt du dich mit bis zu 25 Spielern zu einer Gemeinschaft zusammen und versuchst, durch demokratisches Verhalten Gesetze und Regeln für euren Clan festzulegen. Zusammen müsst ihr eure Heimat vor der Bedrohung des “roten Lichtes” beschützen. Eure Heimat ist der Wald, jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Lebewesens. Insgesamt sind fünf Tierarten vertreten und jede Kreatur besitzt eigene Fähigkeiten sowie eine Bedeutung für die Gruppe. Wähle zwischen Wolf, Spinne, Hirschkäfer, Eichhörnchen und Wildschwein, den Charakter der dir am ehesten zusagt. Ob nun Kämpfer, Alchemist, Handwerker, Sammler oder der Koch der Stadt – da sollte auch etwas für dich dabei sein.

Utopolis Aufbruch der Mitspieler

Demokratie auf tierisch

Das Spielprinzip hinter Utopolis – Aufbruch der Tiere ist folgendes: Jedes Tier erhält Aufgaben und sollte den Pflichten auch nachkommen. Um ein Regelsystem innerhalb der Gemeinschaft aufzustellen, kann jedes Mitglied Gesetzesentwürfe schreiben und einreichen. Anschließend wird über die Gesetze abgestimmt. Im Verlauf meisterst du Missionen, welche du schneller in guter Zusammenarbeit erledigst. Mit dem Hauptaugenmerk auf der Erstellung eines eigenen Gesellschaftsmodells wird Utopolis richtig interessant. Denn so können sich die unterschiedlichsten “Regierungsmodelle” entwickeln. Es kann unter “guter Führung” zu einem harmonischen Zusammenleben kommen, unter “eiserner Faust” zu großen Konflikten. Oder unter zu lockerer Kontrolle endet alles in einem Chaos. Wie sagt man so schön: drei Menschen – drei unterschiedliche Meinungen. Wir finden dieses Spiel vom Hintergrund her vielleicht etwas trocken (nichts gegen Politik), aber allgemein sehr interessant, was die Resultate betrifft. Wir freuen uns schon auf die Veröffentlichung am 26. Januar 2015 und sind gespannt auf das Gameplay.

Utopolis Aufbruch der Tiere

Mehr zum Thema

>> Mehr aus der Kategorie Strategie-Spiele

>> News auf Spielensacks.de

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben