Jetzt also doch: Nintendo will eine Spiele-App herausbringen

Nintendo wird niemals seine Games für andere Systeme veröffentlichen – das ist und war bislang immer so sicher wie das Amen in der Kirche. Selbst, wenn Spieler Petitionen starten, lässt das den japanischen Konzern kalt. Obwohl Smartphones und Tablets den Konzern unter Zugzwang setzen, weil immer mehr jüngere Spieler auf iPhone, iPad & Co. abwandern, stellte man sich bis vor ein paar Monaten stur. Doch der Druck von Fans und Investoren war so stark, dass Big N einlenkte und verkündete, man wolle mal über Apps nachdenken. Erste zaghafte Schritte wurden seitdem unternommen. Und wie es aktuell aussieht, wird man weitere Tippelschritte in Richtung Handygames gehen.

Eine Mii App von Nintendo – ja, sie soll kommen!

Die Miis sind sehr beliebt. Somit liegt es nahe, ihnen ein Spiel zu widmen - auch auf Smartphones und Tablets.
Die Miis sind sehr beliebt. Somit liegt es nahe, ihnen ein Spiel zu widmen – auch auf Smartphones und Tablets.

Nachdem letztes Jahr eine App namens Mario Kart TV erschien und kürzlich Pokémon Trading Card Game Online für iPad veröffentlicht wurde, kündigte Satoru Iwata (Präsident von Nintendo) an, 2015 soll eine Mii-App angeboten werden. Iwata sagte, die Mii seien so erfolgreich, dass die Japaner derzeit ein Mobilspiel mit ihnen entwickeln. Was der Inhalt der Mii-App sein soll, ist genauso unbekannt wie die Antwort auf die Frage, für welche Systeme – also Android oder iOS – Nintendo das Casual Game umsetzt.

Mii-App Release: Wann erscheint die Nintendo-App?

Sicher dagegen scheint zu sein, dass es das mobile Mii-Spiel geben wird.Nintendo arbeitet bereits daran, laut Iwata hätte man sogar eine Veröffentlichung in diesem Jahr angestrebt. Doch Nintendo möchte die App noch etwas optimieren, somit wurde der Release auf 2015 verschoben.

Wir sind sehr gespannt auf die Mii-App. Wie geht es dir? Ist ein Nintendo-Spiel auf dem Smartphone oder Tablet für dich denkbar?

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben