Im Land der Wikinger Spieletest: Gehetzte Krieger mit Witz

Name: Im Land der Wikinger | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: Intenium | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Die Wikinger sind bekannt für ihre großartigen Seefahrten und ihre Abenteuer. Auch im PC-Spiel Im Land der Wikinger erlebst du mit den nordischen Bartträgern eine spannende Geschichte, die mit viel Humor gespickt ist.

Im Land der Wikinger: Screenshots

Im Westen nichts Neues

Wenn du schon mal ein -Spiel gespielt hast, dann dürfte dir Im Land der Wikinger (Original-Titel: Viking Brothers) gefallen. Denn es bietet all das, was andere Genre-Vertreter auch haben: Es gibt in jedem Level viele Aufgaben, die du unter Zeitdruck erledigst. Zum Beispiel die Beschaffung von Nahrung, den Bau von Gebäuden oder das Vertreiben von Feinden. Hast du aber schon ein paar derartige Klickmanagement-Abenteuer erlebt, bietet dir das Spiel kaum Neues. Schade.

Witzige Wikinger

Aber dafür hält dich die humorvolle Präsentation bei Laune. Denn die Wikinger geben gerne witzige Kommentare ab, welche dir so manchen Lacher entlocken. Auch die Grafik gefällt. Besonders toll fanden wir, dass sich manche Abschnitte mit der Zeit verändern. Zum Beispiel ist ein Level am Anfang überflutet. Indem du einen Staudamm reparierst, legst du die Landschaft Schritt für Schritt trocken und erhältst so neue Aufgaben. Dass wir mal eine hungrige Riesenkrake füttern mussten, damit sie einen Weg freigibt, fanden wir toll.

Gib mir mehr Sound!

Getrübt wird der Gesamteindruck von der Sound-Kulisse. Denn einerseits fallen die Musikstück meist in die Kategorie „blödes Gedudel“, andererseits existieren kaum Hintergrund-Geräusche. Also keine Wellenbrandung, zwitschernde Vögel oder andere Töne, welche die an sich lebendige Welt unterstreichen könnten. Was hier sogar richtig nachteilig ausfällt: Wenn Waren fertig produziert wurden, gibt es kein akustisches Feedback. So erfährst du es manchmal gar nicht, wenn ein wichtiger Rohstoff endlich vorrätig ist. Das kostet dich wertvolle Sekunden.

Fazit

Im Land der Wikinger ist ein hervorragender Zeitvertreib! Es bietet zwar kaum Neuartiges und hat ein paar kleine Macken, es unterhält aber trotzdem für viele Stunden. Wenn du also auf humorvolle Zeitmanagement-Spiele stehst, solltest du dir Im Land der Wikinger auf jeden Fall mal anschauen – zum Beispiel mit der kostenlosen Demo.

  • Es gibt viel zu tun, kaum Leerlauf
  • Toll gestaltete Levels
  • Witzige Dialoge und Kommentare

  • Hintergrundmusik ist meist nerviges Gedudel
  • Mehr Sound-Effekte wären gut gewesen
  • Kaum neue Ideen

Mehr zum Thema

>> Im Land der Wikinger: Demo & Vollversion laden

>> Im Land der Wikinger: Tipps & Tricks für den Einstieg ins Spiel

>> Mehr Zeitmanagement-Spiele bei Spielesnacks.de

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

In Zeitmanagement-Spielen (hin und wieder auch Klick-Management genannt) geht es darum, dass du unter Zeitdruck einem oder mehreren Spielcharakteren Aufgaben zuweist. Meist geht es darum, Bäume zu fällen, Straßen zu bauen oder Regale in Shops einzuräumen. All das erledigen die Spielcharaktere auf einen Klick. Da die Aufgaben schnell vielfältig werden, artet der Spielablauf bald in hektisches Geklicke aus.

Kommentar schreiben