Hearthstone – Heroes of Warcraft wird teurer

hearthstone-gold

Schlechte Nachrichten für die Fans des beliebten Kartenspiels Hearthstone – Heroes of Warcraft: Die Ingame-Items werden demnächst teurer.

Preiserhöhung in Hearthstone

Normalerweise werden Spiele, die in die Jahre kommen, günstiger. Nicht so bei dem Trading-Card-Game von Blizzard. Der Betreiber führt eine Preiserhöhung durch. Ab dem 22. März werden alle Dinge teurer, die du per In-App-Käufe erstehen kannst. Hierbei handelt es sich nicht nur um wenige Cent, sondern teilweise um mehrere Euro pro Angebot.

Hier ein paar Beispiele, wie die Preiserhöhungen aussehen:

  • Arena-Ticket: 1,79€ (bisheriger Preis) > 1,99€ (neuer Preis)
  • 2 Kartenpakete: 2,69€ > 2,99€
  • 7 Kartenpakete: 8,99€ > 9,99€
  • 15 Booster Packs: 17,99€ > 19,99€
  • 40 Pakete: 44,99€ > 49,99€
  • 60 Pakete: 62,99 > 69,99€

Warum kommt diese Preiserhöhung?

Blizzard begründet die Verteuerung damit, dass das Unternehmen die deutschen Preise an die „lokalen und regionale Marktbedingungen“ anpassen werde. Was das genau bedeutet? Das wird nicht erklärt. 

Selbstverständlich sind die Hearthstone-Spieler darüber nicht begeistert. In manchen Foren geht es deswegen heiß her. Einige Fans gaben an, dem Spiel nun den Rücken zuzukehren.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben