Grim Facade – Dunkle Obsession Spieletest: Wimmelbild-Grusel der Extraklasse

Name: Grim Facade – Dunkle Obsession  | Genre: Wimmelbild | Erhältlich für: PC | Hersteller: Big Fish Games| Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Du hast keine Angst vor gruseligen Schauermärchen oder Mord und Totschlag? Gut, denn Grim Facade – Dunkle Obsession erzählt eine sehr finstere Geschichte. Magst du so etwas, bekommst du hier ein tolles Wimmelbild-Spektakel mit dem gewissen Etwas!

Grim Facade – Dunkle Obsession: Screenshots

Der Tod!

Du, ein Meisterdetektiv zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wirst auf ein italienisches Weingut gerufen. Eine Haushälterin fand ein Tagebuch, in dem genau beschrieben wird, wie drei Frauen im Hause einer wohlhabenden Gutsherrenfamilie umgebracht wurden. Deine Aufgabe ist es, nicht nur die Leichen zu finden, sondern auch den eiskalten Mörder. Der bedroht sogar dein Leben…

Spannend

Auch wenn du schon viele gute Wimmelbildspiele erlebt hast, so wirst du von Grim Facade – Dunkle Obsession überrascht. Die komplett in Deutsch vertonte Geschichte ist trotz einer „ab 12 Jahren“-Freigabe von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle  (USK) eher für Erwachsene gedacht. Wir reden hier schließlich über einen fiesen Mörder, der dich auf Schritt und Tritt verfolgt sowie Leute heimtückisch und skrupellos umbringt. Das hinterlässt ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, eben weil die Handlung so gut erzählt wird – unter anderem im Form animierter Zwischensequenzen und professioneller Sprecher. Toll und stimmungsvoll; Gänsehaut garantiert!

Mehr als nur Wimmelbilder

Wie ähnliche Genrevertreter setzt Grim Facade – Dunkle Obsession abseits sehr gut dargestellter Wimmelbilder auf zahlreiche andere Elemente. So löst du Puzzles, meisterst Geschicklichkeitsherausforderungen, kombinierst gefundene Objekte miteinander oder kaufst Gegenstände bei einem Händler, den du wiederum mit gefundenen Münzen bezahlst. Die Aufgaben wurden prima in die Story eingebettet, hinterlassen einen logischen Eindruck und bereiten sehr viel Spaß. Tipps wiederum musst du durch das Suchen von Fächern erst einmal verdienen – eine nette Idee.

Technisch stimmig

Es ist schon schade, dass Grim Facade – Dunkle Obsession auf aktuelleren Computern mit großem Bildschirm etwas pixelig aussieht und der Mauszeiger arg groß geraten ist. Abgesehen davon bekommst du tolle Szenarien serviert, die regelrecht zum Erkunden und Ausprobieren einladen. Hinzu gesellt sich ein prächtiger Soundtrack – klasse! Die aktuelle Collector’s Edition enthält noch ein Bonuskapitel mit weiteren Hintergründen. Weniger spannend sind die Gratisbeigaben, darunter ein Bildschirmschoner oder Artworks. Es lohnt sich nur bedingt, 5 Euro mehr als für die reguläre Version auszugeben.

Fazit

Wow! Es gibt immer mal Überraschungen im Bereich der Wimmelbildspiele. Einerseits erhältst du hier gewohnte Kost mit Wimmelbildern und Rätseln, doch das Drumherum macht das Spiel zu einer Sehenswürdigkeit. Eine spannende Handlung, überzeugende Sprecher und etliche Adventure-Elemente machen Grim Facade – Dunkle Obsession zu einer echten Empfehlung. Vorausgesetzt, du erschreckst dich nicht vor mörderischen Gefahren.

  • Gruselige und gut erzählte Geschichte
  • Schöne Schauplätze
  • Knifflige, aber logische Rätsel

  • Bei hohen Bildauflösungen etwas pixelig
  • Collector’s Edition lohnt sich nur bedingt

Mehr zum Thema

>> Grim Facade – Dunkle Obsession bei Amazon bestellen

>> Weitere Wimmelbildspiele auf Spielesnacks.de

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

2 Kommentare

  1. Vielen Dank auch für den Spiele-Review, meine Frau hatte natürlich nichts besseres zu tun als das Spiel direkt runterzuladen und seitdem habe ich sie nicht mehr gesehen 😉

    P.S. Bitte verlinkt auch, wenn vorhanden, die Lösungen, wir steckten am Wollknäuel fest und trauten uns nicht, die Darts zu nutzen. … Was heißt wir, die Frau spielt natürlich alleine 🙂

    Antworten

Kommentar schreiben