Grandpa and the Zombies Spieletest: Rollstuhl-Opa im Kampf gegen die Untoten

Name: Grandpa and the Zombies / Opa und die Zombies | Genre: Rätsel / Puzzle | Erhältlich für: iOS, Android | Hersteller: Tivola | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Sind wir mal ehrlich: Bei Rätsel-Spielen gibt es kaum noch revolutionäre Ideen. Da werden seit Jahren Kisten und Diamanten oder Süßigkeiten miteinander kombiniert, aber im Grunde hast du alles schon mal irgendwie gesehen und gespielt. Grandpa and the Zombies (Deutscher Titel: Opa und die Zombies) bietet zwar auch keine neuen Ansätze, aber dafür jede Menge Zombies – und die sind ja total „in“.

Grandpa and the Zombies: Screenshots

Flüchtender Rentner

Opa Willy wacht in einem Krankenhaus auf. Er weiß zwar nicht, was mit ihm geschehen ist, doch eines ist sicher: Er will noch nicht den Löffel abgeben. Deswegen flüchtet er mit seinem Rollstuhl vor den Zombies, die durch die Flure streifen. Dumm nur, dass sich sein Gefährt nur an Wänden bremsen lässt. So beginnt für dich also eine Katz- und Maus-Spiel mit den untoten Häschern, um den rüstigen Senior an die Level-Enden zu bringen.

Verflixte Knobelei

In Grandpa and the Zombies suchst du den Weg aus dem Labyrinth, das aus Korridoren besteht. Dabei darfst du weder in die Arme der Untoten rollen, noch die Levels über die falschen Ausgänge verlassen. Die Löcher in den Böden und gefährliche Stromleitungen solltest du auf jeden Fall meiden. Das mag in den ersten Abschnitten noch ganz einfach zu meistern sein, doch der Schwierigkeitsgrad steigt gnadenlos schnell an. Da kommen deine grauen Zellen ins Glühen.

Gib mir dein Geld

Grandpa and the Zombies ist zwar kein -Spiel, aber du kannst dabei trotzdem einige Euro loswerden. Das heißt, du kaufst es für 0,89 Euro, aber dabei bleibt es wohl nicht. Im Spiel erhältst du zusätzlich allerlei Kauf-Optionen. So kannst du gegen Bares Tipps erstehen oder spätere Levels aktivieren. Das ist alles kein Muss, du kannst auch alles schweißtreibend erspielen. Da aber wie gesagt der Schwierigkeitsgrad extrem hoch ausfällt, wirst du fast dazu genötigt, die Hilfe zu erkaufen – ansonsten kommst du nicht weiter.

Grandpa and the Zombies Trailer

http://www.youtube.com/watch?v=toS4XZhUXq4

Fazit

Grandpa and the Zombies ist ein tolles Puzzle-Spiel mit einem witzigen Setting – das gefällt uns. Was uns aber sauer aufstößt, das sind die bockschweren Levels, die schon bald die Freude an dem Mobilspiel trüben. Das hättet ihr auch benutzerfreundlicher gestalten können, liebe Entwickler! Wenn du auf harte Spiele-Nüsse zum Knacken stehst, dann empfehlen wir dir Grandpa and the Zombies. Alle anderen sollten lieber um diese Zombie-Flucht einen Bogen machen.

  • Zombies in einem Rätselspiel – nett
  • Sympathische Grafik

  • Zu schwer

Mehr zum Thema

>> Grandpa and the Zombies für iOS und Android kaufen

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Free2Play (kurz: F2P) ist der englische Fachbegriff für kostenlose Spiele. In der Regel sind damit Onlinspiele gemeint, die du größtenteils gratis spielen kannst. Die Sache hat aber einen Haken: Derartige Spiele finanzieren sich über Item-Selling. Also über das Verkaufen von kostenpflichtigen Spiel-Inhalten wie besondere Gegenstände, schnellere Spiel-Fortschritte oder extra Levels.

Kommentar schreiben