Goodgame Empire Tipps & Tricks: So kommst du zu Macht und Geld

YH_GoodGameEmpire

Jeder Anfang ist schwer: In dem Browsergame Goodgame Empire musst du dich als neuer Burgherr erst beweisen. Viele Abenteuer und zahlreiche Widersacher erwarten dich in der bunten Comic-Welt. Neben dem Spaß verlangt das Onlinespiel viel Strategie und Können von seinen Burgherren. Wie du deine Festung am besten führst und welche Dinge besonders zu beachten sind erfährst du in unseren Ratgeber.

>> Goodgame Empire kostenlos online spielen

Goodgame Empire: Hilfe für Einsteiger

  • Rohstoff-Kontrolle – Neben einer großen Armee ist auch deren Versorgung und Finanzierung ein entschiedenes Thema. Baue kontinuierlich alle Versorgungsgebäude aus um regelmäßig volle Lager zu haben. Das hilft vor allem im späteren Spielverkauf immens, denn teilweise musst du neue Streitkräfte von jetzt auf gleich aus dem Boden stampfen.
  • Motivation – Wenn Chaos und Unzufriedenheit den Arbeitsplatz regieren, hat keiner von uns Lust Gas zu geben. Deinen Burgbewohnern geht es da nicht anders. Die anfangs nutzlos erscheinenden Dekorationen helfen enorm bei der Verbesserung der Arbeitsmoral.

    Kenne deine Nachbarn: Wem solltest du aus dem Weg gehen und wo lässt sich leichte Beute machen.
    Kenne deine Nachbarn: Wem solltest du aus dem Weg gehen und wo lässt sich leichte Beute machen.
  • Ohne Moos nichts los – Geld war früher und ist auch heute noch wichtig. Je mehr desto besser. Armeen und vor allem Kriege sind kostspielig und erfordern eine volle Schatzkammer. Füllen kannst du diese, indem du deinen Steuer-Eintreiber losschickst. Sollte das nicht reichen, bieten sich dir mehrere Möglichkeiten an. Die Schwierigste sind Kopfgeldjägeraufgaben. Es wartet zwar viel Geld auf dich, aber dafür sind die Missionen knackig. Leichter werden dir hingegen die Überfälle auf umliegende Raubritterburgen fallen.
  • Abteilung Attacke – Logisch, dass die Großen gerne die Kleineren angreifen. Stecke aber nicht nur ein, sondern wehre dich. Jeder Gegenschlag tut deinem Feind weh und zeigt ihm, dass du nicht nur nur leichte Beute bist. Ab Level 7 kannst du die Truppen auf den feindlichen Mauern sogar vor dem Angriff ausspionieren. Ein bisschen Psychologie ist also immer dein Begleiter.
  • My Home is my Castle – Neben dem Angriff ist auch die Verteidigung entscheidend um nicht permanent geplündert zu werden. Um genug Truppen auf den Mauern platzieren zu können, solltest du in Goodgame Empire die Türme rasch ausbauen. Danach sind Gadgets, wie etwa ein Pechkessel oder ein verstärktes Tor, gute Mittel um mehr Schaden am Feind auszuüben. Besonders wichtig ist es, mindestens einmal Tag seine Verteidigung umzuändern. Erfahrene Spieler werden dich vor dem Angriff ausspionieren und erst dann zuschlagen. Ein bis zwei Verschiebungen der Truppen am Tag machen also durchaus Sinn.

Mehr zum Thema

>> Unser Tipp: Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

>> Werde unser Fan auf Facebook!

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben