Ganz schön teuer: Das kostet der Nintendo New 2DS XL

Als Nintendo vor ein paar Tagen überraschend den Nintendo New 2DS XL vorstellte, verrieten die Japaner nur den Dollar-Preis: 149 US-Dollar wird der Handheld im Erscheinungstag (28. Juli) kosten. Wir spekulierten, dass „Big N“ sicherlich den Preis 1:1 in Euro umrechnen würde. Damit lagen wir falsch. Leider.

Was kostet der neue Nintendo New 2DS XL?

137 Euro: So viel würde der neue 2DS kosten, wenn man den Dollar-Preis von 149 US-Dollar zum aktuellen Kurs in Euro umrechnet. Damit wären die spekulierten 150 Euro schon deutlich mehr und ein Grund zum Aufregen. Doch es kommt viel schlimmer als befürchtet: Mittlerweile ist bekannt, wie viel der New 2DS XL kosten wird. Nämlich …  169,99 Euro (Stand: 1. Mai 2017, 20:25 Uhr).

> Nintendo New 2DS XL: Der aktuelle Preis bei Amazon

Will uns Nintendo verarschen?

Ja, richtig gelesen: Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) der neuen, alten Hosentaschenkonsole liegt wirklich bei satten 170 Euro. Damit ist der Nintendo New 2DS XL lediglich 20 Euro günstiger als sein größerer, aber auch nicht mehr ganz frischer Bruder New 3DS XL.

Was soll denn das, Nintendo? Ihr bringt mit dem New 2DS XL eine abgespeckte Variante des New 3DS XL heraus, aber diese kostet fast genau so viel? Und dann ist das Gerät auch noch über 30 Euro teurer als in den USA oder in anderen Ländern?!? WTF!

Das riecht in unseren Nasen nach übler Geldmacherei! Wie seht ihr das?

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

2 Kommentare

  1. Cartman am

    Ganz anders als ihr, da der USD-Preis netto ist. Auch dort kommt wie bei uns noch die lokale USt oben drauf, die aber von Staat zu Staat unterschiedlich hoch ist. Die ungerechneten 137€ zzgl unserer 19% USt sind 164€. Bei 5€ mehr wird hier tatsächlich von Geldmacherei gesprochen?

    Antworten
  2. Ibovan am

    Und die Händler machen Die Preise. Nintendo sagt was es kostet. Die Händler ist es halt leider überlassen ob sie mehr dafür verlangen von den Kunden.

    Antworten

Kommentar schreiben