Gamescom 2014: Spiele, Spaß und Unterhaltung im August in Köln! (Gesponserter Beitrag)

Alle Jahre wieder findet auch 2014 die Gamescom statt. Wie, du hast von der mit Abstand größten Entertainment- und Spielemesse Deutschlands noch nichts gehört? Nicht so schlimm – wir sagen dir, was dich vom 14. bis zum 17. August 2014 in der Rheinmetropole erwartet. Nämlich jede Menge Spaß und Action für die ganze Familie!

Mehr als nur Spiele

Viele Spiele!

Die Gamescom lockt auch dieses Jahr Groß wie Klein nach Köln mit einem prall gefüllte Unterhaltungsprogramm, bei dem es nicht nur um Spiele geht. Natürlich stehen diese in den großen Kölner Messehallen im Fokus. Zahlreiche Hersteller präsentieren hier für PC, Konsolen, Smartphones und Tablets ihre neuesten Produkte. Doch das ist längst nicht alles: In den Hallen 10.1 sowie 10.2 warten zahllose Veranstaltungen wie Riesen-Kicker, Retro-Spielkonsolen, PC-Umbau-Meisterschaften (“Casemodding”) oder gar eine surrealistische Phantasiewelt, die du auf besondere Art und Weise erleben darfst.

Sport und Musik

Und nicht genug. In der Gamescom Outdoor Area gibt’s eine Chillout-Zone zum Ausruhen oder die Gamescom Wave. Das ist eine Art Wellenreiten ohne Wasser. Oder wie wäre es mit Tischtennis, das du mit Freunden mit dem Kopf spielen kannst? All das und vieles mehr entdeckst du in Halle 8. Im sogenannten “Cosplay Village” zeigen sich Spiele- und Filmfans mit ihren Kostümen – das dürfte sehr launig werden. Und da ist noch das Gamescom Festival, auf dem zahlreiche bekannte Künstler auftreten, darunter Thees Uhlmann, Prinz Pi, Maximo Park, Elif, Ja, Panik oder Rockstah. Klingt doch super, oder?

Spiele gibt’s auch

Aber keine Angst: Natürlich steht die Gamescom ganz im Zeichen der Spiele. Die Spielehersteller haben wie immer reichhaltige Bühnenprogramme, Aktionen, Gastauftritte, Gewinnspiele und mehr über alle Messetage zu bieten.

Nicht gerade günstig

Einen Haken hat der Spaß allerdings: Der Eintritt zur Gamescom ist zwar angemessen, aber nicht unbedingt ein Schnäppchen. So zahlst du beim Vorverkauf regulär zwischen 11,50 Euro (Donnerstag, Freitag) und 15,50 Euro (Samstag, Sonntag) für eine Tageskarte. An der Tageskasse legst du sogar noch einmal 2 Euro drauf. Günstiger kommst du bei Ermäßigung, solltest du Azubi, Schüler, Student oder Rentner sein. Familien erhalten außerdem Rabatte mit entsprechenden Tickets. Wichtig ist außerdem: Bringe unbedingt deinen Lichtbildausweis, zum Beispiel den Reisepass, Schülerausweis oder Personalausweis, mit. Denn nur so bekommst du ein Farbbändchen, mit dem du Zugang zu bestimmten Bereichen der Messe erhältst. Denn manche Stände und Orte sind nur für 16- oder 18- Jährige gedacht. Auf Jugendschutz legen die Verantwortlichen sehr viel Wert. Übrigens: Die Messeleitung verkündete kürzlich, dass der Samsung bereits ausverkauft ist. Das heißt für dich: Du kommst frühestens ab 14 Uhr mit einem Nachmittagticket noch an diesem Tag zur Gamescom.

Party!

Weitere Informationen erhältst du auf der Webseite der Gamescom.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben