Fossil Fighters Frontier: Nintendos nächste große Ausgrabung

Name: Fossil Fighters Frontier | Genre: Rollenspiel | Erhältlich für: 3DS | Hersteller: Nintendo | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

Das nennen wir mal ein abgefahrenes Spielkonzept. In Fossil Fighters Frontier begibst du dich auf die Suche nach Fossilien, belebst sie wieder zum Leben und kämpfst mit ihnen gegen Bösewichte. Ein verrückter Genre-Mix.

Sie haben überlebt

Doch beginnen wir von vorne: In Fossil Fighters Frontier begibst du dich in sogenannten „Fossilien-Parks“ auf die Suche nach Überresten vergangener Zeiten. Um zu den Ausgrabungsstätten zu gelangen, steht dir ein Fahrzeug zur Verfügung, welches du nach Belieben gestalten und upgraden kannst. Am Fundort angekommen, gilt es nun, die Knochen sorgfältig auszugraben. Dazu verwendest du verschiedene Werkzeuge. Die Steuerung erfolgt über den Touchscreen deines 3DS-Bildschirms. Nach und nach kannst du weitere Hilfsmittel für deine Ausgrabungen freischalten. Aber auch unterwegs darfst du einige Utensilien aufspüren. Hast du erstmal dein Fossil freigelegt, geht es erst richtig los. Denn was du ausgräbst, sind nicht einfach irgendwelche ausgestorbenen Urzeittierchen, sondern Vivosaurier.

Darf ich den behalten?!

Vivosaurier sind in Fossil Fighters Frontier farbenfrohe und mächtige Urzeit-Echsen, die wieder zum Leben erwachen. Über 80 Stück dieser Vivosaurier verbergen sich im Spiel. Deine Aufgabe ist es, alle zu finden und die Welt vor Dr. Baron von Blackraven zu retten. Blackraven machte sich nämlich ebenfalls auf die Suche nach den Urzeitmonstern und will mit Ihrer Hilfe die Weltherrschaft an sich reißen. Du stellst dich ihm gegenüber, indem du deine ausgegrabenen Vivo´s trainierst und sie in den Kampf gegen das Böse schickst. Die prähistorischen Kreaturen sind in fünf Kategorien eingeteilt: Wasser, Feuer, Luft, Erde und Neutral. Es dürfte klar sein, dass jedes Element seine eigenen Fähigkeiten und Attacken besitzt. Setze also deine Vivosaurier geschickt ein.

Fossil Fighters Frontier Vivosaurier

Auch mit Freunden spielen

Geteilter Spaß ist doppelter Spaß. Im Multiplayer von Fossil Fighters Frontier kannst du dich mit zu bis fünf weiteren Spielern ins Getümmel stürzen – ob nun gegeneinander in der Arena der Wettkämpfe oder miteinander auf der Suche nach DEM Vivosaurier schlechthin. Im Dreierteam könnt ihr gemeinsam Riesenfossile ausgraben und gegen Feinde antreten. Dabei steuert jeder sein eigenes Gefährt (Vivomobil). Voraussetzung dafür ist, dass alle Fossil Fighters Frontier besitzen – logo! Das Spiel für den Nintendo 3DS erscheint bei uns am 29. Mai 2015. Was der Spaß kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema

>> Nintendo-Beitrage auf Spielesnacks.de

>> Nintendo 3DS Spiele auf Spielesnacks.de

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben