Feuerwehr 2014 – Die Simulation Spieletest: Feuer frei? Oder kommt heiße Luft aus dem Schlauch?

Name: Feuerwehr 2014 – Die Simulation | Genre: Simulation | Erhältlich für: PC | Hersteller: Rondomedia | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Der Job des Feuerwehrmanns ist gefährlich, keine Frage. Möchtest du selbst erleben, was man bei den Lebensrettern so tagtäglich erlebt? Wie wäre es mit Feuerwehr 2014 – Die Simulation?

Feuerwehr 2014 – Die Simulation: Screenshots

Kampf dem Feuer

Bei Feuerwehr 2014 – Die Simulation darfst du genau das tun, was der Name verspricht. Du beginnst deine Arbeit als Neuling auf einer Feuerwache, schnell aber geht es an die ersten Aufträge. Hier ein Brand in einer Wohnung, dort geht ein Container in Flammen auf, da gilt es, bei einem Verkehrsunfall zu helfen. Denn als Feuerwehrmann löschst du nicht nur Feuer! Dreh- und Angelpunkt ist stets besagte Wache, die dir in einem Tutorial ausgiebig erklärt wird. Denn diese ist groß und besitzt viele Räume.

>> Feuerwehr 2014 – Die Simulation günstig bestellen

Viel zu erleben

In der Tat ist Feuerwehr 2014 – Die Simulation recht facettenreich. Die Aufträge wiederholen sich nicht so schnell und auch an Schauplatzvielfalt mangelt es nicht. Und: Dir stehen diverse Fahrzeugtypen sowie Optionen zur Verfügung. Drehleitern, Rettungswagen, Schläuche und dergleichen sorgen für Anspruch und zeigen, dass sich die Macher viele Gedanken gemacht haben.

Aber?

Aber trotzdem überzeugt Feuerwehr2014 – Die Simulation nicht so recht. Zum einen übernahmen die Macher des Spiels zahllose Elemente aus den Vorgängern, genau genommen Werkfeuerwehr-Simulator 2014 und Flughafen – Feuerwehr-Simulator 2013. Die Wache, die Fahrzeuge, die Grafikfehler oder die schlechte Intelligenz der computergesteuerten Figuren zum Beispiel. Sowieso ist der Titel nicht gerade eine Augenweide, die Musik ist öde und die Steuerung ziemlich hakelig. Manche Missionen lassen sich sogar erst nach einem Neustart meistern. Hier fehlt ganz klar der Feinschliff. Und hart genommen ist der Alltag eines Feuerwehrmanns in dem Spiel manchmal ziemlich öde.

Fazit

Viel zu tun, zahlreiche Möglichkeiten, ziemlich authentisch – das sind die Stärken von Feuerwehr 2014 – Die Simulation. Auf der anderen Seite sind diverse Aufträge  eintönig, die technische Seite antiquiert und viele Stellen fehlerbehaftet. Das ist schon etwas ernüchternd. Magst du allerdings Simulatoren und kennst du besagte Vorgänger noch nicht, tätigst du hier keinen Fehlkauf. Beachte aber: Für das Aktivieren des Spiels benötigst du einen Online-Zugang und eine Mitgliedschaft bei dem Dienst Steam (kostenlos).

  • Komplexe Simulation des Jobs
  • Abwechslungsreiche Aufträge

  • Technisch veraltet
  • Ähnelt den Vorgängern zu sehr
  • Viele kleine Fehler

Mehr zum Thema

>> Unser Tipp: Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben