Engagiere dich für soziale Projekte: Mach mit bei der „help!community“

Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen bezahlten Beitrag (Sponsored Post)

help-community-header

Den ganzen Tag in der Schule, in der Uni oder im Büro sitzen – das kann’s nicht sein. Und den restlichen Tag mit dem Spielen von Games zu verbringen … ja, das macht Spaß. Aber denkst du nicht auch gelegentlich, dass man mit seiner Zeit etwas Sinnvolles anstellen kann? Zum Beispiel anderen Menschen helfen?

Hilf freiwillig den anderen

Etwas Gutes zu tun, ist zu kompliziert und zeitaufwändig? Von wegen! Schon mit kleinen Dingen kann man anderen Menschen eine Freude bereiten. Zum Beispiel, indem man Kindern bei den Hausaufgaben hilft oder ihnen aus Büchern vorliest; Indem man Notleidende mit Essen versorgt, Spendengelder für Kranke sammelt, für den guten Zweck backt oder sich bei der Feuerwehr engagiert. Oder, oder, oder – es gibt unzählige Möglichkeiten. Damit sozial-interessierte Menschen ein Ehrenamt schnell und einfach finden, gibt es die Webseite „help!community“.

>> Bei der help!community mitmachen

Ehrenamt? Schnell gefunden!

Die Webseite der "help!community" zeigt dir auf einen Blick, wo du dich wie sozial engagieren kannst.
Die Webseite der „help!community“ zeigt dir auf einen Blick, wo du dich wie sozial engagieren kannst.

Auf der Plattform für junge Helfer werden allerlei soziale Projekte vorgestellt. In der „Mitmachen“-Kategorie siehst du alle Angebote aufgelistet. Angefangen von Ehrenamt-Jobs in Köln über Vorlese-Angebote in Bielefeld und Gartenprojekte in Soest bis hin zu Weihnachtsfest-Helfern in Hamburg und Hausaufgaben-Betreuern in Kiel gibt es über die ganze Republik verteilt unzählige Charity-Projekte. Über eine Such-Funktion kannst du die Angebote ausfiltern und nach denen in deiner Stadt Ausschau halten. Kriegst du hier zu viele aufgelistet, so kannst du aus verschiedenen Kategorien wie beispielsweise „Kindergärten“, „Behindertenhilfe“ oder „Umwelt/Natur“ auswählen.

Eigenes Projekt erstellen

Reicht dir das noch nicht? Hast du vielleicht eine eigene Idee für eine ehrenamtliche Tätigkeit? Dann kannst du über den Menüpunkt „Projekt eintragen“ deinen Vorschlag einstellen. Der tolle Nebeneffekt daran: Für jedes vorgestellte Projekt spendet Bofrost zehn Euro an „Ein Herz für Kinder“.

Wie die „help!community“ funktioniert, erfährst du auch in diesem Trailer:




Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben