Empire – Four Kingdoms: Werde bald unheimlich reich

empire-four-kingdoms

Gold, Gold und noch mehr Gold: Um den „Black Friday“ herum kannst du in der iOS- und Android-App Empire – Four Kingdoms jede Menge Edelmetall absahnen. Denn ab dem 25. November gilt es im „Hands of Midas“-Event, durch kleinere Scharmützel Punkte zu sammeln, die am Ende des Events gegen güldene Preise eingetauscht werden können. Verantwortlich dafür ist der tollpatschige König Midas mit seiner außergewöhnlichen Gabe.

Hands of Midas: Der Hintergrund

Zum Jahresende beschlossen die Herrscher der vier Königreiche, dem Imperator mit einem ausufernden Festakt zu imponieren. Nobelmänner aus aller Herren Länder reisten an, auch der sagenumwobene König Midas. Allerdings stellte sich dieser reichlich ungeschickt an und verwandelte im Laufe des Abends sowohl Inneneinrichtung als auch Gäste durch Berührung in massives Gold. Der Silberstreifen zu diesem goldenen Fauxpas: Midas fühlte sich schuldig und entschied, das prächtigste, pompöseste Turnier zu veranstalten, das die vier Königreiche je gesehen hatten.

Verdiene dir in Empire – Four Kingdoms eine goldene Nase

Unglaublich wertvolle, vergoldete Preise aus den Schatzkammern des Königs stehen jedem in Aussicht, der sich binnen eines Monats in diversen Turnieren und Abenteuern beweist. Je mehr Punkte die Spieler zum Ende von „Hands of Midas“ anhäufen konnten, desto wertvoller sind die Belohnungen in Form von Dekorationen, Truppen und Ausrüstungsgegenständen.

Passend zum „Black Friday“ am 25. November geht Midas phänomenales Turnier mit verschiedenen In-Game-Angeboten einher, was allen Burgherren einen Grund mehr gibt, die eigenen Truppen auf Linie zu bringen und zum Sieg zu führen.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben