Easter Egg: Zelda taucht in Google Maps auf

Haben wir schon Ostern? Nein. Trotzdem baute Google in seinen Kartendienst Google Maps ein sogenanntes „Easter Egg“ ein, das Nintendo-Fans gefallen dürfte.

Google Maps: Easter Egg mit Zelda

zelda-google-mapsWeißt du, welcher Geburtstag gerade gefeiert wird? Welche Spieleserie hat nun 30 Jahre auf dem Buckel? Die Antwort lautet: The Legend of Zelda. Ja, ja, so schnell vergeht die Zeit…

Passend zum 30. Geburtstag von Zelda und der Neuveröffentlichung von The Legend of Zelda – Twilight Princess auf der Wii U erlaubte sich Google einen kleinen Scherz in seinen Kartendienst einzubauen. Der Zelda-Held Link hat hier einen kleinen Gastauftritt als Icon.

>> Tipp: The Legend of Zelda – Twilight Princess HD kaufen

Anleitung: So siehst du den Zelda-Helden in Google Maps

Begib dich auf Google Maps und starte die „Street View“-Ansicht einer Location – zum Beispiel der Frankfurter Innenstadt. Links unten siehst du wie gewohnt die verkleinerte Kartenansicht. Und mittendrin steht der grüne Link mit Schwert und Schild.

Wie lange das Easter Egg in Google Maps verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben