Duft des Verlangens Spieletest: Ein unromantisches Abenteuer

Name: European Mystery – Der Duft des Verlangens | Genre: Wimmelbild | Erhältlich für: PC | Hersteller: Big Fish Games, Play + Smile | Geeignet für: Jugendliche und Erwachsene

Duft des Verlangens – so lautet nicht etwa der neue 50 Shades of Grey-Titel, sondern das ist viel eher die Bezeichnung deines neuen Wimmelbild-Abenteuers. Zwar revolutioniert dieser kostenpflichtige PC-Titel nicht gerade den großen Wimmelbild-Markt, kann sich aber aufgrund der spannenden und  durchaus erfrischenden Geschichte abseits von Geistern und Dämonen behaupten.

Duft des Verlangens: Screenshots

Frauen in Gefahr!

Dein Leben als Detektiv war lang, anstrengend und manchmal auch gefährlich. Kein Wunder also, dass der Ruhestand in der friedlichen, französischen Landschaft verlockend klingt. Doch eines Tages wirst du um Hilfe gebeten, denn in Paris verschwinden junge Frauen am helllichten Tag. Ein möglicher Mörder scheint bekannt, aber die Polizei findet nicht genügend Beweise. Für dich bedeutet das: Rein in die Detektiv-Schuhe, ab in die Stadt der Liebe und den Mörder überführen! Neben einer sehr schönen Charakterzeichnung sowie interessanten Wendepunkten, gibt es leider auch einen Kritikpunkt. Die Handlung mit ihrer rund drei bis fünf Stunden langen Spielzeit hat ein recht offenes Ende, welches erst durch eine Bonus-Mission aufgeklärt wird. Diese ist aber nur in der Sammler-Edition enthalten. Es lohnt sich also, direkt auf bigfishgames.de einzukaufen.

Rieche dich bis zum Mörder

Wie es sich für ein Wimmelbildspiel gehört, musst du natürlich zahlreiche Rätsel in altbekannten Mustern lösen: Mal möchten Gegenstände kombiniert, mal sogar Dinge kaputt gemacht werden. Und an vielen Stellen gilt es, Objekte aus einem Bild zu finden. Hört sich langweilig an, macht aber mit dem besonderen Zusatz des Alchemie-Koffers durchaus Spaß. Stellenweise findest du nämlich Rezepte, um Parfüm herzustellen. Oder du darfst mit deinem Duft-Fänger verschiedene Gerüche einfangen. Dank Spielhilfen, drei Schwierigkeitsstufen, einer Schnellreise-Funktion und viel Abwechslung wird Duft des Verlangens nie langweilig. Und falls das noch nicht reicht, besitzt das Werk einen Wiederspielwert. Denn die hauseigenen Auszeichnungen sowie versteckten Fleur-de-Lis-Symbole wollen aufgespürt werden.

>> Duft des Verlangens günstig kaufen

Fazit

Das Wimmelbildgenre ist tot, lang lebe das Wimmelbildgenre! Wirkliche Neuerungen solltest du nicht von Duft des Verlangens erwarten, aber als Fan wirst du deine pure Freude haben. Die Geschichte ist spannend sowie sehr gut in Szene gesetzt und das Konzept mit den Düften bereitet Spaß. Falls es dich nach diesem Spiel verlangt, solltest du die Sammler-Edition kaufen. Diese beinhaltet nämlich das Bonuslevel, ein integriertes Handbuch, herunterladbare Musikstücke sowie Hintergrundbilder, Bildschirmschoner und Konzeptentwürfe.

  • Sehr spannende Geschichte
  • Duft-Experimente erinnern an „Das Parfüm“
  • Nicht zu leicht, nicht zu schwer

  • Keine Genre-Revolution
  • Auflösung der Geschichte erst durch Sammeledition

Mehr zum Thema

>> Alles über Wimmelbild-Spiele bei Spielesnacks.de

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben