Die Sims 4 Großstadtleben: Flohmarkt-Tipps zum Geldsparen

sims-4-grosstadtleben-flohmarkt-2

Der 3. November ist für Fans der Spieleserie Die Sims ein besonderer Tag. Warum? Wie wir bereits berichteten erscheint an diesem Datum ein weiteres Add-On namens Die Sims 4 Großstadtleben. Der Publisher Electronic Arts verriet bereits ein paar erste Tipps für die Flohmärkte, die auch als Festivals bezeichnet werden.

Festival Tipps: So spart man Geld bei den Die Sims 4 Großstadtleben Flohmärkten

sims-4-grosstadtleben-flohmarkt-1

Wie es der Name besagt, stürzt du dich bei der neuen Erweiterung für Die Sims 4 ins Getümmel der virtuellen Metropolen. Die Flohmarkt-Festivals sind hier ein guter Ort, um besondere Gegenstände einzukaufen. Dabei kannst du bares Geld, also Simoleons, sparen. Wie? Versuche es mit diesen Tricks:

  • Finde die Flohmärkte: Sie werden auf Pinnwänden im Gemeinschaftsbereich deines Appartements oder auf Schildern in der Nachbarschaft ausgeschrieben.
  • Wenn du einen Flohmarkt ganz früh besuchst, hast du mehr Auswahl. Das heißt, du findest mehr außergewöhnliche Dinge.
  • Halte Ausschau nach Schnäppchen, davon gibt es wohl einige.
  • Drücke den Verkaufspreis der Gegenstände, indem du handelst und feilschst.
  • Auf den Flohmärkten kannst du auch Objekte mit anderen Sims tauschen.
  • Oder du baust einen eigenen Stand auf, um Plunder … äh … tolle Sachen wie beispielsweise selbst geerntetes Gemüse zu verkaufen.

Wenn du dich an diese Ratschläge hältst, kannst du bei Die Sims 4 Großstadtleben Geld sparen oder gar sogar neue Simoleons einnehmen – echt praktisch, oder?

Hinweis: Um das Add-On spielen zu können, musst du selbstverständlich das Hauptprogramm besitzen und zudem alle Updates installiert haben!

>> Die Sims 4 Großstadtleben günstig bestellen

>> Die Sims 4 Hauptspiel kaufen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben