Das Rettungsteam 4: Wirst du mit diesem Spiel zum Helden?

Name: Das Rettungsteam 4 | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: Alawar, Intenium | Geeignet für: Teenager und Erwachse

Das Rettungsteam 4 – dieser Titel klingt verheißungsvoll, nicht wahr?!? Sofort beginnt das Kopfkino: Man stellt sich brennende Häuser, schreiende Menschen und brenzlige Situationen vor, bei denen es um Leben und Tod geht. Tja, leider bietet das Casual Game all das nicht. Stattdessen wirst du nur mit bekannter Kost abgespeist.

Keine Spannung

Jedes Level von Das Rettungsteam 4 genau so groß wie dein Bildschirm. So hast du stets alles im Blick.
Jedes Level von Das Rettungsteam 4 genau so groß wie dein Bildschirm. So hast du stets alles im Blick.

Wie seine Vorgänger ist auch der vierte Teil der Das Rettungsteam-Serie ein klassisches Zeitmanagement-Spiel. Meist geht es darum, Menschen zu retten. Zum Beispiel solche, die auf einem See treiben. Panik? Alarm? Notfall? Nein, die Pixelbürger gehen nicht unter. Egal, wie schnell oder langsam du bist – sie wirken immer gleich fröhlich. Auch an Land spürt man wenig Dramatik: Die zu rettenden Menschen stehen und sitzen ganz gemütlich herum. Flammen, Explosionen oder Verschüttungen gibt’s nicht. Hier muss keiner wirklich Not leiden, Verletzte oder Tode siehst du keine. Alles wird dir ganz friedlich, “sauber” und kinderfreundlich präsentiert.

Rohstoff-Kreislauf

Die üblichen Aufgaben: Rette Menschen und Tiere. Hier sollst du zusätzlich noch die Gewässer reinigen.
Die üblichen Aufgaben: Rette Menschen und Tiere. Hier sollst du zusätzlich noch die Gewässer reinigen.

Um die Menschen – und auch Katzen – zu retten, musst du meist die Wege bis dorthin freiräumen. Dazu zerkleinerst du auf den Straßen herumliegende Steine oder stopfst Löcher. Oder du fährst mit einem Boot zu den Hilfesuchenden. Für diese Aktionen benötigst du Geld, Sprit und Nahrung. Wie kommst du daran? Indem du Häuser baust, wofür du ebenfalls Geld benötigst. Und Holz. Also errichtest du Sägewerke, Hamburger-Buden für die Nahrung, Wohnhäuser (die generieren Geld) und Tankstellen. Kurz: Wie in jedem anderen Klickmanagement-Spiel geht es auch bei Das Rettungsteam 4 darum, kleine Warenkreisläufe zu errichten, um an Rohstoffe zu gelangen.

Die Uhr tickt

Eine Gasleitung ist beschädigt. Mit einem Klick kann sie repariert werden. Räume dafür - wie üblich - den Weg frei.
Eine Gasleitung ist beschädigt. Mit einem Klick kann sie repariert werden. Räume dafür – wie üblich – den Weg frei.

Wie schon erwähnt, stirbt in dem PC-Spiel kein Mensch und kein Tier. Trotzdem solltest du schnell agieren, denn in jeder Mission sitzt dir ein Zeitlimit im Nacken. Nur wenn du dich als schneller Klicker entpuppst, wirst du mit einer guten Sterne-Note und hohen Punkten belohnt. Die sind der Anreiz, um Vollgas zu geben – und nicht das Ziel, Leben zu retten. Was ebenfalls anspornt, jedes Level zu schaffen: Nur so schaltest du die nächste der über 60, linear verlaufenden Missionen frei. Das war’s. Ein Story, die dich an den Monitor fesselt, existiert nicht.

Fazit

Das Rettungsteam 4 ist kein schlechtes Spiel. Aber auch kein gutes. Es bietet ganz normale 08/15-Zeitmanagement-Kost, die leider ziemlich wenig mit dem spannend klingenden Titel gemeinsam hat. Ein virtueller Held wirst du somit nicht – deswegen sind wir ziemlich enttäuscht. Sollte dich das aber nicht stören, dann kannst du zu diesem Gelegenheitsspiel greifen und dich damit viele Stunden ablenken.

  • Bekanntes, beliebtes Spielprinzip
  • Nette Optik

  • Keinerlei Neuerungen
  • Keine Story
  • Keine Spannung

Mehr zum Thema

>> Das Rettungsteam 4-Demo herunterladen

>> Das Rettungsteam 4: Vollversion günstig kaufen

>> Mehr über Zeitmanagement-Spiele

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben