Dark Canvas – Pinsel des Todes Spieltest: Lust auf gruslige Bilder?

Name: Dark Canvas – Pinsel des Todes | Genre: Wimmelbild | Erhältlich für: PC | Hersteller: Big Fish | Geeignet für: Jugendliche und Erwachsene

Pinsel können schon fies sein: Entweder ist zu wenig oder zu viel Farbe dran und alles kleckert herum. Manchmal sind sie aber recht nützlich, zum Beispiel wenn der entsprechende Künstler mit dem farbigen sowie struppigen Malutensil die Zukunft vorhersagt. Im Wimmelbildspiel Dark Canvas – Pinsel des Todes wird genau diese Eigenschaft beschrieben – mit allen Vor- und Nachteilen. Fast wie in unserem Test dazu.

Dark Canvas – Pinsel des Todes: Screenshots

Fluch oder Segen?

Der Künstler Virgil könnte eigentlich ein wunderbares Leben führen. Schließlich ist er weit über die Grenzen seiner Heimatstadt berühmt. Doch seine wunderschönen Bilder haben den Nachteil, den Tod geliebter Menschen darzustellen! Nachdem dich deine Tochter Agnis um Hilfe gebeten hat, liegt es an dir, das Rätsel der mysteriösen Todesfälle zu knacken. Lass dich dabei aber nicht von der legendären und angsteinflößenden Silhouette erwischen! Die Geschichte hinter Dark Canvas – Pinsel des Todes wird sehr spannend erzählt und schafft es, dass du gar nicht mehr vom Bildschirm loskommst. Außerdem leisten die Synchronsprecher ganze Arbeit. Zwar sprechen die Figuren leider nur in englischer Sprache (es gibt deutsche Untertitel), im Zusammenspiel mit den sehr atmosphärischen Melodien ist die Stimmung zum Greifen nahe.

>> Dark Canvas – Pinsel des Todes günstig kaufen

Nicht nur dröge Bilder suchen

Nicht nur die Geschichte von Dark Canvas – Pinsel des Todes schafft es, dich zu überzeugen. Auch das bekannte Spielprinzip gefällt. Neben der Suche nach verschiedenen Objekten in den Szenen musst du knifflige Rätsel lösen oder mit Gegenständen interagieren. Oft findest du erst einen Weinkrug, nachdem du ihn mit Wein gefüllt hast. Komplexe Puzzles über mehrere Bildabschnitte sind ebenfalls vorhanden. Falls dir das alles zu schwer ist, zeigt dir eine nette Hilfsfunktion Lösungsvorschläge. Gleichzeitig darfst du so auch ganze Kopfnüsse überspringen. Geübte Spieler haben jedoch die Möglichkeit, die Schwierigkeit den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Oder du überstehst das Wimmelbild-Abenteuer mehrmals. Einziger Kritikpunkt sind die Aufgaben, in denen du nicht mehr zurückkommst. Hast du die notwendigen Perlen für ein Kugelspiel noch nicht beisammen, bist du im Minispiel gefangen und gelangst nur durch einen Neustart des Spiels wieder in die Umgebung zurück. Wirklich nervig.

Fazit

Hast du Lust auf ein bisschen Grusel und magst dazu spannende Geschichten sowie das Spielprinzip von Wimmelbild-Spielen, bist du bei Dark Canvas – Pinsel des Todes genau richtig. Frische Elemente werten das bekannte Rätselformat auf und sorgen für willkommene Abwechslung.

  • Präsentation sehr atmosphärisch
  • Unheimliche, spannende Geschichte
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Sammleredition mit Info-Karten zum Thema Kunst

  • Feststecken in Missionen
  • Recht kurze Spielzeit (zirca zwei Stunden)
  • Storywendung vorhersehbar

Mehr zum Thema

>> Alles über Wimmelbildspiele bei Spielesnacks.de

>> Günstige Spiele im Spielesnacks.de-Onlineshop kaufen

>> Werde unser Fan auf Facebook!

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben