Crash Dummy Spieletest: Plattform-Action ohne Crashtest

Name: Crash Dummy | Genre: Plattformspiel | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad, Android | Hersteller: Immanitas Entertainment | Geeignet für: Kinder und Erwachsene

So ein Crashtest-Dummy hat es nicht leicht. Jeden Tag muss er für die gefährlichsten Sachen herhalten. Feuer, Unfälle, Stürze von Hochhäusern – furchtbar. Deswegen hilfst du in Crash Dummy dem Plastikhelden Cid mal ein richtiges Abenteuer zu erleben.

We cannot display this gallery

Neues, altes Abenteuer

Vielleicht hast Du von Cid schon einmal gehört? Bereits 2009 durfte er in Cid the Dummy auf PlayStation 2, PC oder Nintendo Wii Gefahren meistern. Crash Dummy baut auf dem ursprünglichen Werk auf, wurde aber für iPhone, iPad, iPod Touch und Android-Geräte angepasst. Erneut musst du die Tochter des Erfinders Professor B.M. Werken aus den Klauen des Fieslings D-Troit retten. Die Geschichte wird amüsant in Form zahlreicher Zwischensequenzen erzählt. Der zu folgen lohnt sich durchaus.

Was gibt’s nun zu tun?

In dem Crash Dummy ist es deine Aufgabe, als Cid durch stimmungsvolle 2D-Schauplätze zu laufen. Insgesamt 16 Abschnitte zuzüglich große Endboss-Kämpfe warten auf dich. Doch mit springen und rennen ist es nicht getan. Du musst dich auch durch gefährliche Gebiete schleichen, Rätsel lösen, Feinde vermöbeln oder gar fette Bazookas und Flammenwerfer benutzen. Abwechslung wird auch optisch groß geschrieben. Mal schaust in der Kanalisation vorbei, ein anderes Mal geht die Reise in eine Eislandschaft. Und immer hast du das eine Ziel vor Augen: Mädel retten!

Probleme

Leider ist die Steuerung auf dem Smartphone zwar an sich gut gelöst, aber manchmal auch verwirrend. Gerade das Auswählen von Waffen oder das Schleichen klappt nicht immer so, wie du es dir wünschst. Davon abgesehen fehlt es an Hilfsfunktionen abseits des s. Sporadische Abstürze, speziell auf dem iPad, sind lästig. Und das iPhone 5 mit seinem größeren Bildschirm wird auch noch nicht vollständig unterstützt. Ärgerlich.

Fazit

Crash Dummy ist schon ein spaßiges Plattformspiel für Smartphones und Tablets, das auch noch gut aussieht und eine niedliche Geschichte besitzt. Aber es fehlt der Feinschliff. Wegen der stellenweise unpräzisen Steuerung steigt auch der Schwierigkeitsgrad – und das frustriert. Bist du ein erfahrener Hüpfspiel-Kenner, dann gib dem Spiel eine Chance. Im Zweifelsfall probierst du die kostenlose Lite-Version aus.

  • Niedliche Geschichte
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Hübsche Grafik

  • Gelegentliche Abstürze
  • Zu wenige Hilfen für Einsteiger
  • Steuerung manchmal verwirrend
  • Für Einsteiger dezent zu schwierig

Crash Dummy laden

>> Crash Dummy für iPhone, iPod Touch und iPad kaufen
>> Crash Dummy Lite für iPhone, iPod Touch und iPad kostenlos laden


-60% at Big Fish

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Als Jump 'n Run (auch Jump&Run geschrieben) bezeichnet man Games, bei denen der zu steuernde Charakter  durch die Levels hüpft und rennt, um voran zu kommen. Zu den bekanntesten Jump&Run-Charakteren gehören Super Mario von Nintendo und Sonic von Sega.

Tutorial ist die englische Bezeichnung für eine erklärende Spiel-Einleitung, die es mittlerweile bei fast allen Spielen gibt. In Tutorials lernst du die Bedienung und das grundlegende Spielprinzip.

Kommentar schreiben