Conworld – Der Baustellen Simulator: Aerosoft mischt mit

Name: conworld-Der Baustellen Simulator | Genre: Simulations-Spiel | Erhältlich für: PC | Hersteller: Aerosoft | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Ja, Simulatoren gibt es wie Sand am Meer. Die einen sind besser, als die anderen. Und alles in allem ist es eh Geschmackssache. Wie wir kürzlich schon berichteten, schickte PlayWay seinen Baustellen-Simulator 2016 am 22. Mai ins Getümmel. Nun, knapp eine Woche später, kommt Aerosoft mit dem Erscheinungstermin zu ihrem conworld – Der Baustellen Simulator. Ist das alles nicht nur Einheitsbrei?

Konkurrenz kann gut tun

Conworld-Der Baustellen Simulator kommt simpler daher, als andere Simulatoren dieser Art. Das muss nicht schlecht sein. Der Entwickler Aerosoft besitzt viel Erfahrung im Bereich der Simulationen. Allerdings ist conworld – Der Baustellen Simulator der erste eigene Versuch im “Baugewerbe”. Was macht Aerosoft also anders, als andere Hersteller? Sie setzen auf Online-Multiplayer! Alleine bauen?! Ganz nett, aber wie auf einer richtigen Baustelle auch müssen mehrere Menschen Hand in Hand arbeiten. So dachten es sich wohl die Macher von conworld – Der Baustellen Simulator. Natürlich gibt es auch einen Einzelspielermodus, keine Angst.

Conworld der Baustellen Simulator

Ich gieße, du walzt

In conworld – Der Baustellen Simulator werden also öffentliche und private Server für den Mehrspieler-Modus zur Verfügung gestellt. So könnt ihr euch zusammen an die richtig großen Bauprojekte, zum Beispiel das Errichten von Verwaltungsgebäuden, wagen. Unter Gleichgesinnten macht das Spielen doch gleich viel mehr Spaß. Aber natürlich kannst du auch allein und auf eigene Faust loslegen. Bauarbeiten wie Aushebung, Schalung, Bewehrung und mehr warten auf dich und dein schweres Gerät. Apropos Gerät: conworld – Der Baustellen Simulator kann mit vielen lizenzierten Maschinen-Nachbauten von Liebherr, Bauer, Peri und Co. glänzen.

Äpfel und Birnen

Conworld – Der Baustellen Simulator ist in keiner Weise mit anderen Baustellen-Simulatoren zu vergleichen und zielt auf einen ganz eigenen Spielspaß ab. Aerosoft setzt auf Multiplayer und lizenzierte Maschinen. So laufen ihm natürlich anderen Baustellensimulatoren im Bereich der Grafik und auch im Umfang des Einzelspieler-Modus den Rang ab. Conworld – Der Baustellen Simulator erscheint voraussichtlich am 25. Juni 2015 und wird als PC-Box-Edition rund 25 Euro kosten. Wir drücken die Daumen, dass sich viele Bauherren auf den Servern einfinden.

Mehr zum Thema

>> Mehr Simulatoren auf Spielesnacks.de

>> News-Überblick

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben