Building the Great Wall of China Spieletest: Im Osten nichts Neues

Name: Building the Great Wall of China | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: BigFishGames | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Steine abbauen, Bäume fällen und Gebäude bauen – kennst du diese Aufgaben? Wenn ja, dann bist du wahrscheinlich ein Fan von -Spielen. Das frisch erschienene Building the Great Wall of China ist ein solches Game. Es kann aber nicht so ganz gegen die Konkurrenz bestehen.

We cannot display this gallery

Mauern statt Straßen bauen

So wie in vielen bekannten Zeitmanagement-Spielen sammelst du auch in Building the Great Wall of China Rohstoffe wie Stein, Holz oder Nahrung ein, um damit das Hauptziel jedes Levels zu erschaffen: eine Straße. Wobei, nein, das ist nicht ganz richtig. Du baust keine Straßen, sondern Abschnitte der chinesischen Mauer durch die Levels. Aber egal, ob nun Straße oder Mauer – wie in vielen ähnlichen Spielen gibst du wie gewohnt deinen Arbeitern die Befehle zur Beschaffung der benötigten Ressourcen.

Das Übliche

Das Spiel sieht zwar schick aus und spielt sich flott, aber es ist nichts Besonderes. Ein total gewöhnliches Zeitmanagement-Spiel, das nichts falsch macht. Aber auch nichts besonders gut. Außer dem neuartigen Setting hat Building the Great Wall of China keine Besonderheiten zu bieten. Farbenfrohe Grafik, stressiges Herumgeklicke, immer knapper werdende Baumaterialien, eine nette Geschichte und eine passende Musikuntermalung – es gibt nichts, worüber du meckern könntest, weil alles so ist, wie du es kennst und erwartest.

Hinweis zur Testversion

Bei unserer Testversion von Building the Great Wall of China handelte es sich um eine englische Fassung. Das Zeitmanagement-Spiel ist bislang noch nicht in Deutschland erschienen, sondern kann derzeit nur beim englischen Anbieter BigFishGames herunter geladen werden. Es ist aber davon auszugehen, dass sich bei einer deutschen Version spielerisch nichts groß verändern wird.

Fazit

Wenn du darauf stehst, immer die gleiche Art von Zeitmanagement-Spiele zu spielen, machst du mit Building the Great Wall of China nichts falsch. Es ist eine Kopie einer Kopie einer Kopie einer Kopie. Willst du aber mit neuen Ideen überrascht werden, dann solltest du diesen guten Einheitsbrei ersparen.

  • Neuartiges Setting
  • Bekanntes Spielprinzip gut umgesetzt
  • Spielt sich so wie alle Zeitmanagement-Spiele

  • Spieldesign: keine Neuerungen oder Besonderheiten

Building the Great Wall of China laden

>> Building the Great Wall of China herunterladen

Tipp: Bessere Zeitmanagement-Spiele

>> Die Legende von Atlantis Exodus herunterladen

>> Royal Envoy 2 herunterladen

>> Ritter Arthur 3 herunterladen

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

In Zeitmanagement-Spielen (hin und wieder auch Klick-Management genannt) geht es darum, dass du unter Zeitdruck einem oder mehreren Spielcharakteren Aufgaben zuweist. Meist geht es darum, Bäume zu fällen, Straßen zu bauen oder Regale in Shops einzuräumen. All das erledigen die Spielcharaktere auf einen Klick. Da die Aufgaben schnell vielfältig werden, artet der Spielablauf bald in hektisches Geklicke aus.

Kommentar schreiben