Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung Spieletest: Mörderjagd in der Gegenwart und Vergangenheit

Name: Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung | Genre: Abenteuer, Wimmelbild | Erhältlich für: PC | Hersteller: Intenium | Geeignet für: alle passionierten Krimifans

Eine ungewöhnliche Ermittlerin für einen ungewöhnlichen Mordfall: Die übersinnlich begabte Angelica Weaver kann sich durch ihre Visionen in die Mordopfer hineinversetzen. Das braucht sie bei diesem Fall auch. Denn um den Mörder zu finden, muss sie zuerst die Rätsel der Vergangenheit aufdecken.

Auf Mörderjagd

Nach einem actionreichen, aber etwas verwirrendemn Vorspann stürzt du dich in Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung ins Abenteuer. Auf Wunsch erklärt dir ein die verschiedenen Zeigerformen, ansonsten schaust du dich ganz alleine in der Wohnung des Opfers um. An Stellen, wo es etwas zu erkunden gibt, kannst du näher heranzoomen. Und auch ein liefert dir ein paar Hinweise. Dein Fortschritt und was als nächstes zu tun ist, wird für dich ganz selbstverständlich in deinem virtuellen Handy gespeichert.

Irrweg der Ermittlungen

Zu Beginn des Spiels wählst du zwischen drei Schwierigkeitsgraden, kannst deine Entscheidung dann aber nicht mehr ändern. Das ist auch kaum nötig, da die meisten Rätsel durchaus lösbar sind. Nicht immer wird dir gleich klar sein, wie du an einer Stelle interagieren kannst. Meistens hilft es, einfach verschiedene Dinge auszuprobieren, da dein Inventar recht überschaubar bleibt. Zahlreiche Miniaufgaben bringen frischen Wind in das Spiel, da sie etwas ausgefallener als die üblichen Puzzle- und Verschieberätsel sind.

Mehr Spaß mit der Sammleredition?

Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung gibt es auch in einer Sammleredition. Hier bekommst du ein Bonus-Kapitel spendiert, das du nach Abschluss der eigentlichen Story spielen kannst. Eine integrierte Lösungshilfe und die Möglichkeit, alle Wimmelbilder beliebig oft zu wiederholen, gehören auch dazu. Außerdem gibt es einige Bildschirm-Hintergründe, Konzept-Zeichnungen und die Spielmusik als Goodie dazu.

Fazit

Große Freude machen in Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung die kleinen Rätsel zwischendurch. Was dem grafisch sehr schönen Spiel aber fehlt, ist ein roter Faden. Du springst sehr schnell von einem Schauplatz zum nächsten, ohne den Zusammenhang zu verstehen. Das bringt leider eine gehörige Portion Verwirrung mit sich.

  • Erfrischend andere Minirätsel
  • Schöne Grafik
  • Sinnvolle Wimmelbilder

  • Story etwas verwirrend
  • Schwierigkeit nur am Anfang wählbar
  • Manchmal kommst du nur durch Raten weiter

Angelica Weaver laden

>> Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung: Demo Download

>> Angelica Weaver – Übersinnliche Ermittlung: Vollversion herunterladen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Tutorial ist die englische Bezeichnung für eine erklärende Spiel-Einleitung, die es mittlerweile bei fast allen Spielen gibt. In Tutorials lernst du die Bedienung und das grundlegende Spielprinzip.

Bei Wimmelbild-Spielen musst du in detailreichen Szenen vorgegebene Gegenstände finden. Und das oft unter Zeitdruck. Meist bieten derlei Spiele auch Tipps zum Finden der Objekte an, die aber nur begrenzt zur Verfügung stehen.

Kommentar schreiben