Airworld Spieletest: Spielesnack mit viel Geduld und Ausdauer

Name: Airworld | Genre: Zeitmanagment | Erhältlich für: Android | Hersteller: Magisterion | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Hast du dich schon einmal gefragt, wie es wohl ist, auf fliegenden Inseln zu leben und auf Drachen zu reiten? Denn das kannst du bei Airworld alles machen. Und noch vieles mehr.

Airworld: Screenshots

Deine Reise beginnt

Du beginnst deine Odyssee auf einer kleinen, schwebenden Insel. Nach dem Verlassen dieser mit einem fliegenden Segelboot gerätst du in einen Sturm, wobei dein Gefährt enormen Schaden nimmt. Nach einer Notlandung auf einer Insel bemerkst du, was der Sturm angerichtet hat. Zufällig entdeckst du auch das Ei eines Drachen, den du großziehen musst, um andere Inseln zu entdecken. Und du wirst noch andere Wesen kennen lernen …

Kurz und knapp

In Airworld hast du zu Beginn die Auswahl zwischen „Männlein“ und „Weiblein“ und wirst mit dem Spielprinzip vertraut gemacht. Wie zum Beispiel das Sammeln von Holz oder Ernten von Äpfeln. Allerlei andere Möglichkeiten erfährst du nach und nach im Spielverlauf. Nach Beendigung sämtlicher Aufgaben schnappst du dir dein fliegendes Boot und verlässt die Insel. Es folgt eine kurze Zwischensequenz und ihr landet auf eurer eigenen Insel. Da der Sturm auch vor deiner Insel nicht halt gemacht hat, heißt es erst mal aufräumen. Doch leichter gesagt als getan, denn du musst erst dein Charakterlevel erhöhen, um bestimmte Items zu erhalten die dafür nötig sind. Hast du einige Items freigeschaltet, so kannst du deine Insel nach belieben gestalten.

Viel Geduld und Ausdauer

Die Aufgaben sind kurz gehalten, aber wiederholen sich leider immer wieder. Mit dem Levelsystem für deinen Charakter schaltest du weitere Fähigkeiten, neue Items und neue Inseln frei. Laut Hersteller soll es an Aufgaben jedoch nicht mangeln, da mit jedem Update auch neue Quests, Belohnungen, Artefakte und Gegenstände hinzu kommen.

Fazit

In Airworld gibt genug Aufgaben, die du erledigen kannst und es dank Updates auch nicht langweilig wird. Leider sind einige Quest nicht wirklich schnell erledigt und bringen einem dann auch noch an der Rand der Langeweile. Im Allgemeinen ist Airworld ein Spiel für zwischendurch, wenn du dem Alltag mal kurz entfliehen willst.

  • Unterschiedlichen Charaktere
  • Schneller Einstieg
  • Liebe zum Detail
  • Viele Baumöglichkeiten

  • Eintöniger Spielablauf
  • Sehr lange Quests
Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben